Ich wohne bei meinem Vater und mein Freund zieht mit ein

3 Antworten

MAche Dir keine Sorgen, die 250 Euro monatlich als Mietanteil braucht Dein Vater ncith versteuern, denn die werden ja auf keinen Fall höher sein als seine eigene Miete.

Ich schätze mal ihr gebt ihm so 1/2 bis 2/3 zu der Miete dazu..

Oder wohnt Dein Vater im eigenen Haus?

Wenn ja, stimmt das von oben nicht, sonder streng genommen, müßte Dein Vater dann eine Anlage V zur einkommensteuer erklärung einreichen.. Aber auch da würde ich erstmal nichts machen.

Ja, es ist sein eingenes Haus. Aber grundsätzlich ist es möglich, dass er dort Mietfrei wohnt? Wir zahlen eigenlich mehr oder weniger 2/3 der Nebenkosten.

natürlich kann dein Freund mietfrei dort wohnen. Du wohntest wohl auch bisher mietfrei dort. Ich sehe das Problem nicht.

Dein Vater muss 3.000 Euro p.a. Mieteinnahmen zu seinen zusätzlichen Einnahmen rechnen und damit kann es natürlich sein, dass er Steuern darauf zahlt. Wenn er ein hohen Einkommen hat, dann zahlt er darauf den Spitzensteuersatz.

Heiraten während Ausbildung - Partner ist bei der Bundeswehr

Hallo,

ich bin schwanger und in der Ausbildung. Nun hat sich die Frage bei mir und meinem Freund ergeben, ob es besser wäre zu heiraten. Natürlich ist nicht nur das Kind der Grund ;) Ich wohne über 300km von meinen Eltern weg und bekomme somit BAB und Kindergeld. Das Kindergeld für mich fällt laut Aussage der Familienkasse nach der Geburt ohnehin weg, da der Vater des Kindes es dann für mich zahlen muss. Wie sieht es mit dem BAB aus? Mein Freund ist bei der Bundeswehr und verdient pro Monat 1700€. Normalerweise sollte das reichen, aber er wohnt 480km von mir weg, wird nächstes Jahr versetzt, aber selbst dann ist er noch weit weg. Also hat er immer hohe Fahrtkosten. Wenn mein BAB wegfällt, müsste er meine Miete von 449€ übernehmen (ich verdiene netto 399€), seine eigene Miete zahlen (er ist über 25 und wohnt deswegen nicht mehr in der Kaserne), das Auto muss finanziert werden und dann kämen noch die Fahrtkosten dazu. Also würde das Geld dann nicht mehr reichen. Nur leider sehen das die Ämter ja nicht so und gehen einfach vom Verdienst aus.

Oder sehen wir das alles falsch und es gäbe eine Möglichkeit, dass wir finanziell nicht eingeschränkt werden?

Welche Vorteile hätten wir generell als Familie, wenn wir heiraten würden?

LG

...zur Frage

Nebengewerbe eines Ehepaares.

Ich habe im Internet schon viel zu dem Thema gesucht, leider aber nichts passendes gefunden.

Meine Frau möchte ein Gewerbe anmelden (zur Zeit Hausfrau ohne Einkommen) für YouTube Monetarisierung, Affiliate-Links (u.a. Amazon), Verkauf von Handarbeitswaren und sie will Häkelkurse geben.

Ich bin Beamter und möchte ebenfalls ein Nebengewerbe anmelden. Bei mir geht es um YouTube Monetarisierung, Affiliate-Links (u.a. Amazon), Programmierung und Webdesign (Also Verkauf von Software und Webseiten). Das Nebengewerbe ist natürlich von meinem Dienstherren genehmigt.

Meine Frage ist nun, wie wir das am besten Anstellen....

Eine GbR, in der wir beide Gesellschafter sind und dann alles unter einem Dach haben? Jeder sein eigenes Gewerbe als Einzelunternehmer anmelden?

Wie sieht es da Steuertechnisch aus? Was wäre von Vorteil? Ich habe Steuerklasse 5 und meine Frau Steuerklasse 3, da sie ja aktuell kein Einkommen hat.

Ich freue mich über eure Zuschriften.

...zur Frage

Ausbildung + Minijob // Ansprich auf BAB und Kindergeld?

Hallo :)

Ich werde nächstes Jahr ausziehen müssen. Meine Eltern sind geschieden ( mein Vater bekommen SGB II und hat noch 2 Kindern aus der ersten Ehe die bei ihm wohnen). ich wohne zurzeit bei Mama (mit 2 Geschwistern), die aber nächstes Jahr mit ihrem neuen Partner nach Hamburg zieht. Ich bin 20 und werde auch nächstes Jahr Ausbildung anfangen, daher werde ich mir eine kleine Wohnung suchen. Ich werde ungefähr 750 Brutto verdienen. Was bleibt davon übrig? Ich habe auch einen Minijob (verdiene ca. 300 monatlich). Wenn ich meinen Minijob behalte, habe ich dann noch Anspruch auf Kindergeld und BAB?

Ich danke schon mal Im Vorraus für die Antworten!

LG Mardan

...zur Frage

Wenn man mietfrei zum Partner zieht, welch Ansprüche hätt man bei Arbeitslosigkeit?

Angenommen man zieht für gratis beim Partner mit ein, der Wohneigentum hat und würde dann später mal arbeitslos-würde man dann überhaupt Unterstützung kriegen vom Amt ohne eigenen Mietvertrag?

...zur Frage

Die Bestattungskosten wurden in der Einkommenssteuer abgelehnt?

BEGRÜNDUNG: Die Bestattungskosten als ausergewöhnliche Belastung können nicht anerkannt werden, weil kein Nachweis der Mittellosigkeit vorliegt. ? Vater gestorben, keinerlei Nachlass Ich bin Rentner mit kleiner Rente hab Erspartes für die Bestattung verwendet.

...zur Frage

Freund zieht zu mir,bekomm ich weiter BAB?

Hallo,

kurz ein paar Info´s zu mir:

  • 21 Jahre alt
  • eigene Wohnung 55 m², 433 € warm
  • 184 € Kindergeld + 268 € BAB + 550 € Ausbildungsvergütung (2. Lehrjahr, butto -> 3. Lehrjahr = 650 € brutto)

Info´s zum Freund:

  • 23 Jahre alt
  • wohnt derzeit noch Zuhause (30 km entfernt)
  • Vollzeitjob 1300 € brutto

Da er bereits seit ca. 2 Monaten täglich bei mir schläft und die Nachbarn schon meckern, er würde ja illegal bei mir wohnen, wollen wir jetzt offiziel zusammen ziehen. Mein Frage ist nun: Wird mein BAB gekürzt durch sein Lohn? Wenn ja, wie viel ungefähr? Kann ich das irgendwie umgehen, indem ich ihn vllt. nur als Nebenmieter eintrage?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?