Ich will meine eigenes GmbH gründen, darf Ich meine Wohnung als Arbeitsplatz ersetzen. Es wird die Miete absetzbar?

1 Antwort

Besuche doch erst einmal ein Gründerseminar oder Vergleichbares. Da Du nichts zu der zu grundenden GmbH sagst kann auch nicht beurteilt werden, wieweit Du eine zu Wohnzwecken angemietete Wohnung auch zum Firmensitz erklären darfst. Ein Arbeitszimmer ist sicherlich steuerlich absetzbar, aber nicht die gesamte Mietwohnung.

Richtig. DH

0
@wfwbinder

Und natürlich darf die Wohnung ggf. nicht gewerblich genutzt werden ;-)

0

Selbstständig Webdesigner - Monitor absetzen?

Hallo zusammen, ich habe eine ziemliche Anfängerfrage. Ich bin aktuell selbstständig als Webdesigner und überlege gerade einen neuen Bildschirm zu kaufen. Nun bin ich mir aber komplett unsicher was ich effektiv dafür bezahlen würde, bzw. absetzen kann. Ganz konkret:

- Kann ich die Mehrwertsteuer komplett gegenrechnen oder nur anteilig?

- Den eigentlichen Wert des Monitors muss ich dann über mehrere Jahre in Teilen berechen als Ausgaben?

Ich hoffe mir kann da jemand Klarheit schaffen. Grüße

...zur Frage

Das Haus ist vermietet, kann ich alle Kosten absetzen, die ich ins Haus stecke?

z.B. habe ich für das Haus, dass ich an eine Familie vermietet habe, neue Lampen für das Treppenhaus gekauft. Kann ich die Rechnung in die ESt. Erklärung dazutun und die Kosten voll absetzten ?

...zur Frage

wie teuer darf eine wohnung für 2 personen sein in lippstadt

ich bekomme ein kind und möchte daher in eine eigene wohnung in lippstadt zihen und möchte aher wissen wie teuer die miete sein darf?

...zur Frage

Lohnt sich ein Verlustvortrag für die Studienzeit, wenn man einen Minijob hatte?

Hallo, ich beschäftige mich gerade mit dem Thema Steuererklärung. Ich habe schon viele Artikel und Forenbeiträge gelesen, aber ich kann mir meine Frage nicht selbst beantworten. Ich würde gern für die Zeit meines Masterstudiums (10/2011 - 09/2013) einen Verlustvortrag beim Finanzamt einreichen, frage mich aber, ob sich das über haupt lohnt, da ich in jedem Jahr meines Masterstudiums für mehrere Monate einem Minijob (bis 400€) nachgegangen bin. Ich habe also in jedem Jahr ca. zwischen 1.000€ und 4.000€ verdient. Alle Minijobs wurden über die Lohnsteuer(karte) abgerechnet. Leider habe ich nicht alle Belege aus dem Studium aufgehoben und komme nicht mal auf 1.000€ pro Jahr. Werden diese geringen Beträge dann mit meinem Gehalt aus den Minijobs aufgewogen, sodass gar kein Verlust für mich entsteht? Ich hoffe, Ihr könnt mir hier weiterhelfen oder den ein oder anderen Tipp geben.

...zur Frage

Wann ist es sinnvoll eine GmbH zu Gründen?

Wenn man sich als Handwerker (auch mit Warenhandel) selbständig machen möchte, ist es dann sinnvoller dies als Einzelunternehmer zu tun, oder soll man eine GmbH gründen?

...zur Frage

Wenn ich als Musiker ein Musikinstrument kaufe, das ich als Hauptinstrument nutzen möchte, sind die Kosten davon steuerlich absetzbar?

Ich wechsele meine Gitarre aus, und wollte wissen ob der Preis (mehrere 1000e) steuerlich absetzbar ist, wenn nicht völlig, dann wie viel davon?

Ich spiele Konzerte, Unterrichte damit und nutze es nur selbst.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?