Ich war 16 Jahre also minderjährig und mein Stiefvater(nicht mal richtiger,bin nicht adoptiert hat einen Vertrag unterschrieben in einem Fitnessstudio?

1 Antwort

Die Forderung ablehnen! Minderjährige werden immer von beiden Elternteilen vertreten, d. h. eine Unterschrift reicht sowieso nicht. Auch ein automatischer "Übergang" auf Dich ist nicht möglich, da Du aus dem Vertrag nicht ausschließlich einen rechtl. Vorteil erhältst. Das muss aber so sein, da ein Vertrag mit einem Minderjährigen ansonsten unwirksam ist. Die Post vom Inkassounternehmen kann man getrost wegwerfen. Nur wenn das Mahngericht schreibt muss man der Forderung widersprechen, dann geht es vor Gericht, wenn der Studiobetreiber nicht vorher aufgibt.

Die haben das ans Amtsgericht geschickt und jetzt habe ich Sorge ich habe ein einspruch eingelegt. Kann man innerhalb 2 wochen machen stand im Brief

0
@correct

Also das kam jetzt vom Amtsgericht denn inkasso hat es an das Amtsgericht geschickt.

0
@Larak820

Wenn das so ist, dann legst Du sofort Widerspruch ein.

Lass Dir dabei aber helfen.

1
@Larak820

Wenn du beim zuständigen Amtsgericht fristgerecht Widerspruch eingelegt hast ist erst mal Ruhe.

Dein Gläubiger (oder auch das Inkassobüro) kann dann höchstens Klage beim Gericht erheben,

werden damit aber bestimmt nicht durchkommen.

1

Was möchtest Du wissen?