Ich verschenke eine Wohnung im Wert von 100.000 €, behalte den Nießbrauch, wie hoch ist die Erbschaftssteuer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie sollen wir das sagen?

Wie hoch ist der Mietwert pro Jahr? Danach berechnet sich der Wert des Nießbrauchs.

Wem schenkst Du es? Kind (400.000,-) Freibetrag, Enkel (200.000,-), oder Fremder 20.000,- Freibetrag?

Beurteilt wird das ganze auf den Ereignistag. Danach ist es egal, ob Du nach einer Woche, oder nach 10 Jahren stirbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Heidrich 12.06.2015, 20:24

Heißt der Begriff Ereignistag: Der Tag, an dem die Schenkung notariell beurkundet ist?

0
wfwbinder 13.06.2015, 06:17
@Heidrich

Das ist in diesem Fall der Tag an dem die Schenkung beurkundet wird. Die Verhältnisse des Tages sind für die Berechnung der Steuer entscheidend. 

0
Snooopy155 12.06.2015, 20:57

Wenn der Beschenkte nicht der spätere einzige Erbe ist, wird es etwas komplzierter, denn dann kann der/die Erbe/n auch Ansprüche geltend machen.

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Luscinia 14.06.2015, 07:14

Gesundheit!  ...Sorry. ;-)

1
billy 15.06.2015, 19:55
@Luscinia

Erst auf den zweiten Blick gesehen, Danke -;)))

0

Was möchtest Du wissen?