Ich soll die Monatskarte selber zahlen!

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt im SGB II keine Vorschrift, daß evtl. Fahrtkosten, die bei der Ausübung einer Arbeitsgelegenheit anfallen von der Arge bzw. dem Jobcenter zu tragen sind. Also muß sie eigentlich der Hartz-IV-Empfänger selber von der Aufwandsentschädigung zahlen. Ich weiß aber von einigen Argen, daß sie Fahrtkosten auf Kulanz übernehmen, bzw. dem Träger (also der Einrichtung wo die Arbeitsgelegenheit abgeleistet wird) die Fahrtkosten sozusagen "aufdrücken". Die Einrichtung profitiert ja auch von den geleisteten Arbeitsstunden.

Was möchtest Du wissen?