Ich schreibe gerade Masterarbeit "Kalkulation von Liquiditätsrisiken im Niedrigzinsumfeld ". Ich brauche eine Unterstützung, habt ihr irgendwelche Ratschläge?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ergänzend zur Antwort von wfwbinder:

Da könnte man noch den Kreis der Betroffenen erweiteren: Häuslebauer, Maschinenbauer, Kommune, Krankenhausmanagement etc.

Aber zurück zum Kern Deiner Frage: Die Unterstützung und Ratschläge hast Du bei der BA-Arbeit nicht gebraucht und der zuständige Lehrstuhl läßt Dich jetzt im Stich? Besprich mal Deine Ansatzpunkte, Gliederung und Probleme mit dem Dich betreuenden Mitarbeiter.

Allerdings wenn dort die Fragestellung dabei so unspezifisch wie oben ausfällt, dann darfst Du Dich über Sarkasmus nicht wundern.

Professioneller Service? Keine Empfehlung oder Namensnennung von mir. Wenn Du Deine Arbeit anderen zum Schreiben überlässt, kann das böse ins Auge gehen. Schließlich hast Du unter dem Vorwurf der nicht-eigenständigen Arbeit, dem Plagiatsvorwurf und den Konsequenzen zu leiden. Vielleicht schaust zu diesem Thema erstmal in die Studienordnung.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus welcher Sicht soll denn das Werk angegangen werden?

Das Thema ist aus Bankensicht eine andere als aus der Sicht eines Lebensversicherers.

Alle Felder abzudecken wird etwas zu umfangreich werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?