Ich (Rentnerin) habe eine Privathaftplichtversicherung, brauche ich auch eine Hausratversicherung?

6 Antworten

Eine Glasversicherung halte ich persönlich für überflüssig, und zwar aus zwei Gründen:
1. Wann geht schon mal was kaputt
2. so teuer ist der Ersatz nicht.

Eine Hausratversicherung hingegen halte ich für zwingend notwendig.
Zitat:
   "Eine Hausratversicherung sollten Sie abschließen, wenn Sie Ihre Haus- oder Wohnungseinrichtung nach einem Brand oder Einbruchdiebstahl nicht auf eigene Kosten ersetzen können oder wollen. Die Versicherung deckt Schäden an Ihrer beweglichen Habe durch Feuer, Leitungswasser, Sturm, Einbruchdiebstahl und Raub ab."

Glasversicherung zahlt auch Schäden an Ceran-Kochfeldern. Deshalb ist es grundsätzlich nicht so überflüssig, aber üblicherweise beeits in der Hausratversicherung enthalten und muss deshalb nicht doppelt sein.

Und als im Haus gegenüber vor ein paar Monaten die Wohnung ausgebrannt ist, da war der Mieter froh darüber, dass der Vermieter für ihn eine Hausratversicherung abgeschlossen hatte.

1
@user2358

Der Vermieter schließt für seine Mieter eine Hausratversicherung ab ?
Haha.
Soweit kommt das noch.......

0
@Petz1900

Es ist eine durchaus übliche und zulässige Variante. Er schützt ja damit sein Eigentum und ist nicht von der Zuverlässigkeit des Mieters abhängig.

Kannst ruhig darüber lachen, denn "was der Bauer nicht kennt usw."

0
@user2358

Man sollte nicht über Mitmenschen urteilen, die man nicht kennt.

Aber das lernt man erst mit zunehmenden Alter.....

0
@Petz1900

Hausrat ist mehr als nur Suppenlöffel, Kaffetassen und der Lieblings-Fernsehstuhl.

Es gehört z.B. auch das Ceranfeld in der mitvermieteten Küche dazu, das der Mieter jetzt beschädigt. Natürlich muss er es zahlen, und wenn er mitgedacht hat, dann hat er selber eine Hausratversicherung.

Hat er keine (z.B. erste Wohnung nach Hotel Mama oder ohnehin Ausgaben am Limit), dann streite ich als Vermieter entweder mit ihm rum oder aber habe diese Hausratversicherung für die Wohnung selbst abgeschlossen und bin nicht vom Mieter abhängig.

1
@Petz1900

Aber das lernt man erst mit zunehmenden Alter.....

0
@user2358

Ihr Engagement in allen Ehren.
Ich werde für meine Mieter keine Versicherung abschließen.

Liegt vlt auch an der Auswahl der Mieter.... 

0
@user2358

Eine Hausratversicherung kann ein Vermieter für seinen Mieter nicht abschließen, denn wie will dann der Mieter überhaupt eine Schadensmeldung abgeben, wenn er keinen eigenen Vertrag hat???

0
@user2358

Die Hausratversicherung beinhaltet keine Glasversicherung mehr.

Dies gab es vor 1984 noch - aber bezog sich nur auf einfach verglaste Scheiben.

0

Wie schon geschrieben wurde. Es kommt auf die Höhe des Hausrates an. Am besten einmal alles zusammenrechnen und unverbindlich mehrere Angebote einholen. Dann sieht man, in welchem Verhältnis Prämie zu Versicherungssumme steht.

Ich würde allerdings tatsächlich Glas(bruch) in der Hausratversicherung mit einschließen. So hoch ist der Zuschlag nicht. Teilweise ist das auch schon automatisch mit drin. Da muss man dann die Bedingungen vergleichen.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Wobei die genannte Terassentür natürlich dem Vermieter gehört. Das wäre also wohl ein Fall für die Haftpflichtversicherung, in welcher Glasbruch eingeschlossen sein müßte?

0
@Andri123

Dein Kommentar ist leider falsch.

In der Privathaftpflicht sind Schäden der eigenen Wohnung ausgeschlossen.

Dafür wird eine Glasversicherung benötigt.

0
@Apolon

Ich bezog mich auf eine Mietwohnung, daher der Begriff “Vermieter“ in meiner Antwort. Aber, wie missmurphy schon schrieb, davon stand nichts in der Frage, da hab ich wohl etwas verwechselt.

Für die eigene (Eigentumswohnung) kommt die Haftpflichtvers. natürlich nicht in Betracht.

0

Ich hatte gar nichts von vermietet gelesen. Könnte also auch Eigentum sein, da kann dann die Glasbruchversicherung auch über die Wohngebäudeversicherung laufen.

Eine Privathaftpflicht zahlt im Außenverhältnis grundsätzlich an Dritte. Da muss nichts eingeschlossen werden.

1
@MrsMurphy
da kann dann die Glasbruchversicherung auch über die Wohngebäudeversicherung laufen.

Aber nur bei versicherten Gefahren wie z.B. Brand, Sturm, Hagel.

Ansonsten nur über eine Glasversicherung.

1

Stell dir folgendes vor:

Deine Bude brennt ab. Alles was du besitzt ist verbrannt, alle Kleidung, Möbel, Elektronik, Erinnerungsstücke, Schmuck und wichtige Dokumente.

Kannst und willst du alles neu anschaffen von deinem Ersparten?

Wenn nein --> Du brauchst eine HRV.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?