Ich möchte mit 58 Jahren in Rente gehen,hatte den 2xHerzinfarkt bin noch krank geschrieben

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Dieter58,

Sie schreiben:

Ich möchte mit 58 Jahren in Rente gehen,hatte den 2xHerzinfarkt <

Antwort:

Dann sollten Sie rechtzeitig Erwerbsminderungsrente beantragen!

google>>

deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/49858/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

google>>

rentenpaket.de/rp/DE/Alle-Fakten/Die-Leistungen/Erwerbsminderungsrente/rente-bei-erwerbsminderung.html

Vorher sollten Sie aber Ihre Hausaufgaben machen:

google>>

erwerbsminderungsrente.biz/fruehrente-beantragen-und-der-rote-faden/

Je nachdem, ob Sie einen allgemein anerkannten Beruf ausüben/ausgeübt haben, steht Ihnen mit Geburtstag vor dem 2.1.1961 ggf. noch teilweise Erwerbsminderungsrente wegen Berufsunfähigkeit zu im Rahmen der Vertrauensschutzregelung wegen Berufsunfähigkeit, wenn Sie Ihren Beruf nur noch 3 bis unter 6 Stunden pro Arbeitstag innerhalb einer 5-Tage-Woche ausüben können.

Wird Ihnen dann diese teilweise Erwerbsmindeurngsrente wegen Berufsunfähigkeit bewilligt, dann können Sie ggf. ergänzend und darauf aufbauend eine volle Erwerbsminderungsrente wegen verschlossenem Teilzeitarbeitsmarkt beantragen!

Trifft bei Ihnen die Vertrauensschutzregelung im Zusammenhang mit Berufsunfähigkeit nicht zu, dann müßen Sie nachweisen, daß Sie auch leichte Tätigkeiten am allgemeinen Arbeitsmarkt auf Dauer nur noch unter 3 Stunden pro Arbeitstag, innerhalb einer 5-Tage-Woche, ausüben können!

Hab ich eine Chance in Rente zuz gehen?<

Antwort:

Dies hängt nicht zuletzt von Ihrer medinzinischen Beweisführung und von der Qualität Ihrer Arzt- und Entlassungsberichte ab und Sie sollten auf keinen Fall auf die Hinzuziehung eines kompetenten Rechtsbeistandes verzichten!

Auch die Beantragung eines Schwerbehindertenausweis kommt in Betracht, allerdings hat die Schwerbehinderung auf die Bewilligung einer Erwerbsminderungsrente so gut wie keinen Einfluß!

google>>

vdk.de/deutschland/pages/mitgliedschaft/64026/rechtsberatung

google>>

vdk.de/deutschland/pages/themen/behinderung/9196/der_schwerbehindertenausweis

Bitte beachten Sie, daß die Krankengeldzahlung auf maximal 78 Wochen begrenzt ist!

Auch das ALG 1 ist ebenfalls zeitlich begrenzt!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Wir wissen absolut nichts von Dir und Deiner Biografie. Lass Dich von der Rentenversicherung beraten.

Klar hast Du eine Chance. Vorausgesetzt Du hast mindestens 5 Jahre Beiträge an die Rentenkasse entrichtet und stellst einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente.

Ob Du bei Bewilligung voll - oder teilerwerbsgemindert bist, wird bei einer gutachterlichen Untersuchung festgestellt.

31

Ob Du bei Bewilligung voll - oder teilerwerbsgemindert bist.....

oder garnicht. Das kann auch passieren.

2

Kann ich Rente bekommen nach Hüftoperation und Wirbelverschiebung?

Ich bin 53 Jahre und hatte vor 2 Jahren eine Hüftoperation (neues Hüftgelenk rechte Seite) und bin seit dem immer noch krank geschrieben da die Schmerzen nich wesentlich besser wurden. Bei der letzten Kontrolluntersuchung wurde festgestellt, dass im Lendenwirbelbereich ein Wirbel abgerutscht ist. Dadurch habe ich nun auch noch starke Rückenschmerzen und bin in meiner Mobilität und Bewegung eingeschränkt. Nun zu meiner Frage: Habe ich Anspruch auf Rente?

...zur Frage

Wie lang muß man im Krankenstand sein, bis die BU Rente einsetzt?

Wie lang dauert es, bis die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt? Wie lang muß man krank geschrieben sein?

...zur Frage

Was ist besser bei Erbschaft? In vorzeitige Rente von ca. 400 Euro gehen oder in Hartz bleiben ?en

Eine Erbschaft von ca. 40000 Euro ist zu erwarten.Ich bin 63 Jahre und in der 58-Regelung von Hartz 4 und würde mit 65 ca 480 Euro Rente erhalten.

...zur Frage

Rente abgelehnt durch falsches Gutachten?

Ich habe die Rente im Sept.06 schon beantragt, jetzt war ich zu einem Gutachter im Februar bestellt. Jetzt kam die Antwort vom Sozialgericht Spexer: Für sie wäre die Angelgenheit klar, und ich könnte die Klage gegen den Deutschen Rentenversicherungsbund zurück nehmen, oder aber ich soll zum Gericht gehen und da einen Antrag stellen, daß ich einen mir vertrauten Arzt benenne. Dann würde mich das 100 - 1300 € kosten. Das Geld hab ich nicht. (ALGII) Ich möchte die Klage nicht zurücknehmen, das das letzte Gutachten in keiner Form richtig ist. Der Arzt hat ein total falsches Gutachten geschrieben. Ich bin auch eigentlich schon seit 2006 krank geschrieben. Also ich weiß nicht mehr weiter. Ich soll auch ständig neue Eingliederungsvereinbarungen bei der Arge unterschreiben. Oder steht mir die Grundsicherung zu? Und gibt es eine Stelle die evtl. die Kosten für ein neues Gutachten übernimmt? Vielen Dank schon mal.......

...zur Frage

Über Bu Rente

Ich bin Selbständig und seid Jahren Krank. Ich habe Rente beantragt am 12. 2009 beantragt, meine Private BU Rente zahlt seid diesem Datum Ich bekomme seid 01. 01. 2012 wegen voller Erwebsminderung Rente. auf Zeit. erst 1jahr und jetzt wurde Verlängert auf 31.12.2015 Bekomme ich auch von der Gestzlichen BU Rente Bezüge.

...zur Frage

Kann man mehrmals die BU Rente beantragen? Damit meine ich erst krank,dann besser dann wieder krank?

Habe mich komplizierter ausgedrückt als es ist. Derzeit bekomme ich die BU Rente. Mir scheint es jedoch etwas besser zu gehen, so daß ich glaube, daß die BU Rente die befristet ist nicht verlängert wird. Wenn das so eintritt und es mir zwar für eine weile besser geht aber dann auf Dauer plötzlich wieder schlechter, so daß ich wieder nicht erwerbsfähig bin. Darf ich dann wieder die Erwerbsminderungsrente beantragen, obwohl ich sie schon hatte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?