Ich möchte mir einen guten Mercedes kaufen was würdet ihr mir raten?

2 Antworten

1. Auch ich mag Daimler. Muss ja. Ist alles Glaubenssache. Die Karren sind alle gut, solange sie laufen. Und jetzt kommt das Problem. Egal, welchen ich davon hatte, sie hatten alle Macken. Der eine rostet dir unterm Arsch weg, der andere hätte ständig Elektrik Probleme, oder es ging nicht

- die Parktronik, die Luftfederung, Krümmerdichtung am Arsch, Beleuchtung am Armaturenbrett, die komplette Bedieneinheit, mehrfach die Federn gebrochen, alle Furz lang neue Querlenker, Klarlack löste sich ab, Motorlager, Heckklappendämpfer im 2Jahrestakt, dreimal LIMA, eingerostete Radlauf Sensoren (die Getriebesteuerung ist jetzt durch)...die Liste ist quasi unendlich. Auch sind die Kabelbäume ein Mysterium. Und das zog sich durch alle Modellreihen. Beim AMG platzte nach 7 TKM der Klimakompressor. Es gab nur EINE Ausnahme. Der 300 D aus 95. Der lief. Also, wenn du mit alle dem Leben kannst UND ein gewisses finanzielles Polster hast, kauf, was dir gefällt. Ein netter und günstiger Schrauber im Freundes/ Bekanntenkreis wär auch von Vorteil. Bilstein und Meyle ist das Zubehör deiner Wahl. Wenn du was Zuverlässiges willst, kauf dir nen Kia. Die haben 7 Jahre Garantie. Falls doch Daimler: es gibt ein nettes Forum, indem ich mich anmelden würde. Hat schon das ein oder andere Mal geholfen... trotzdem viel Freude und gute Nerven. Ein Daimlerfahrer.

Es kommt darauf an ob es eher ein Kleinwagen sein soll oder ehr was größeres?

Grüße Ari

Was möchtest Du wissen?