Ich möchte meinen Kindern mein Haus schenken - was haben die nach neuem Recht zu beachten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

bei den genannten Werten überhaupt nchts.

Denn pero Kind sind 400.000,- Euro frei.

Ausserdem wird vom Wert des Hauses noch der Wert des Wohnrechts für dich abgezogen (richtet sich nach dem Alter und dem Mietwert).

Also mal ganz vereinfacht könnte jedes Kind noch später mal über 200.000,- Euro erben.

Also gar kein Problem.

Nur noch mal mit dem Notar beraten, ob die Wohneinheite gleich in zwei einzelne Grundbuchtechnisch geteilt werden sollen, oder ob die Kinder das später machen und jedem erstmal nur eine ideelle Hälfte übertragen wird.

Es fallen nur die Notar und Grundbuchkosten an.

Was möchtest Du wissen?