Ich möchte meine Malerei per online-shop anbieten?

2 Antworten

Hallo Mona,

lies hier:

https://www.feierabendstartup.de/liebhaberei-oder-gewerbe-anmelden/

.....dieser Link dürfte deine Frage evtl. beantworten.

Woher ich das weiß: Recherche

Also da wäre ja doch so Etliches anzumerken bei der Seite.

0
@Gaenseliesel
was hindert dich jetzt daran ?

Mir fehlen Lust und Zeit, ständig diese Störgeräusche zu bemängeln. Es führt doch sowieso zu nichts bei dem Betreiber der Seite.

Beispielsweise stand sinngemäß, ob jemand Freiberufler oder Gewerbetreibender ist, entscheidet das Finanzamt. So ein Blödsinn! Die Unterscheidung wird durch das Gesetz getroffen und daran hat sich auch das Finanzamt zu halten.

1

Also doch ein muss, sich als  Kleinunternehmer anzumelden.

0
@Mona1312

Man kann sich nicht als KU anmelden. Entweder man erfüllt die Tatbestandsvoraussetzungen, dann IST man KU. Oder man erfüllt sie nicht, dann ist man kein KU.

0
@EnnoWarMal

Entscheidet das Finanzamt auch? Und wenn der FS eine UG gründen wollen würde?

0
@Sodieda

Die Umsatzsteuer ist blind. Welche Rechtsform ein Unternehmer hat, merkt sie nicht.

0

Ob sich meine gemalten Bildern verkaufen, weiß ich nicht.

Was willst Du denn dann anmelden und vor allem, bei wem?

Das Malen von Bildern ist kein anmeldepflichtiger Vorgang. Erst dann, wenn man die Werke zum Verkauf stellt braucht man sich Gedanken über Steuern und Co zu machen.

Ich denke, dass die Fragestellerin gerade dies wissen möchte, falls sich ihre Bilder widerererwartend gut verkaufen, wie dann verfahren ? Wann Erlöse aus diesen Verkäufen als gewerblich angesehen werden, sie dann angemeldet werden müssen.

0
@Gaenseliesel

Die werden gar nicht als gewerblich angesehen, denn ein Kunstmaler erzielt selbständige Einkünfte. Gewerblich wird es nur dann, wenn er andere als seine eigenen Bilder kauft und verkauft.

1
@Gaenseliesel

Künstlerische Tätigkeit ist freiberuflich, dazu muss kein Gewerbe angemeldet werden.

1
@Gaenseliesel

Wenn ich eine Webseite einrichte, meine Bilder reinstelle und mit Preisen versehe, brauche ich wahrscheinlich ab da eine Steuernummer die im Impressum auftauchen muss? Und erst recht, wenn jemand eine Rechnung möchte.

0
@Andri123

Ich hab doch keinen Schimmer von dieser Materie, deshalb sollten diejenigen Mitglieder antworten und für Klarheit sorgen, die über den nötigen Durchblick verfügen....... hat doch geklappt. ;-)))))

2
@Mona1312

Mona, kopiere diese Frage besser nochmals unter die Antwort von EnnoWarMal, er kann sie dir (u.a.) kompetent beantworten.

1
@Mona1312
Wenn ich eine Webseite einrichte, meine Bilder reinstelle und mit Preisen versehe, brauche ich wahrscheinlich ab da eine Steuernummer die im Impressum auftauchen muss? Und erst recht, wenn jemand eine Rechnung möchte.

Im Impressum muss noch einiges mehr auftauchen. Und da es einige ansonsten erfolglose Rechtsanwälte gibt, die sich den tag damit vertreiben, falsche Impresssi mit kostenpflichtigen Abmahnungen zu beglücken, würde ich hier einen Webseiteneinrichter nehmen, der das kann.

Hast du denn noch keine Steuernummer?

0
@EnnoWarMal

Nein, ich habe noch keine Steuernummer.

Ich bin seit gestern mit jemanden von Jimdo im Kontakt, der mir vielleicht eine Webseite (keinen onlineshop!) erstellen wird. Vielleicht gibt es dann Interessenten für meine Bilder . . . Meinst Du ich soll mich beim Gewerbeamt anmelden?

0
@Mona1312
Meinst Du ich soll mich beim Gewerbeamt anmelden?

Warum denn? Hast du vor, ein Gewerbe auszuüben? Bis jetzt hab ich dazu noch nichts gelesen hier im Sachverhalt.

0
@EnnoWarMal

Ich stelle meine Bilder in Jimdo rein, dann möchte vielleicht (hoffentlich) jemand eins kaufen und verlangt eine Rechnung - dann brauche ich doch dafür ne Steuernummer?

0
@Mona1312

Das war aber nicht deine Frage. Du hattest gefragt, ob du zum Gewerbeamt sollst.

Und da Bilder malen und verkaufen kein gewerbe ist (siehe auch weiter oben), habe ich gefragt, ob du denn Gewerbe ausüben willst.

Willst du offensichtlich nicht, also musst du auch nicht zum gewerbeamt.

Aber du kannst und solltest dein Finanzamt anschreiben und die Erteilung einer Steuernummer beantragen. Dazu suchst du dir einen "Betriebseröffnungsbogen" und füllst den aus.

Wenn du den hast, fragst du hier noch mal nach, welche Zahlen da hingehören. Okay?

1
@EnnoWarMal

Okay, das mache ich - vielen Dank für Deine Hilfe!

0

Was möchtest Du wissen?