Ich möchte in Tschechien Lebensmittel kaufen und in DE verkaufen muss ich Zoll und 19% MwSt zahlen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich gehe mal davon aus, dass du bei dieser Konstellation auf die Kleinunternehmerregelung verzichten möchtest (sofern du überhaupt darunterfällst).

Du weist dich deinen tschechischen Lieferanten gegenüber als Unternehmer aus (USt-ID) und erhältst die Rechnung für die Ware ohne ausgewiesene Umsatzsteuer, da der Tscheche eine umsatzsteuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung hat.

Du hast einen innergemeinschaftlichen Erwerb, der der 19%igen Umsatzsteuer unterliegt. Die Umsatzsteuer ist als Vorsteuer aber wieder abziehbar.

Deine Produktverkäufe unterliegen dann in Deutschland ganz normal der Umsatzsteuer.

DH, top.

0

Was möchtest Du wissen?