Ich lieg über der Einkommensgrenze Sparprämie - sind dann vermögenswirksame Leistungen nix für mich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Gewährung von vermögenswirksamen Leistungen ist oftmals in Tarifverträgen geregelt und dann stehen sie jedem Arbeitnehmer zu, das hat mit seinem Einkommen nichts zu tun.

Vesonders attraktiv ist es diese VL in eine Gehaltsumwandlung zu stecken, dazu gibtst du noch ein Teil deines Bruttoeinkommens hinzu. Dadurch hast du zwei Vorteile, jetzt zahlst du weniger Steuern, weil dein Brutto geringer ausfällt, und erwirtschaftest dir eine zuätzliche Rente, die über die Jahre ganz ansehnlich werden kann. (Allerdings unterliegt die Rente daraus der Besteuerung)

Das hängt davon ab, ob der AG etwas dazu bezahlt. Du bekommst dann zwar keine Sparprämie mehr vom Finanzamt aber immerhin noch die Zuzahlung vom AG. Die sollte man wirklich nie verschenken. Mein Vorschlag zum VL-Sparen sind Aktienfonds. Allerdings nicht die von der Hausbank.

Was möchtest Du wissen?