Ich kapiere die Konjunktur nicht

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Konjunktur bezieht sich auf die Schwankungen der Wirtschaftsleistung, bedingt durch Nachfrage- und Produktionsschwankungen. Man unterscheidet klassischerweise (hier kommt dann der Kreis mit dem Pfeil zum Einsatz):

  • Expansion: die Wirtschaftsleistung wächst, Nachfrage steigt, Arbeitslosigkeit sinkt

  • Boom: Zenit der Expansion ist erreicht und die Arbeitslosigkeit sinkt nicht weiter

  • Rezession: die Wirtschaftsleistung sinkt durch geringere Nachfrage, Arbeitslosigkeit nimmt zu

  • Depression: das Tal der Tränen.

Nun kannst Du Dir das vergegenwärtigen und die Zusammenhänge mit Preisentwicklungen, Zinsen und Geldmengen, Inflation und Deflation, etc. vorstellen :-)

Achso und ich glaube irgendwie hat das auch noch was mit dem BIP zu tun in irgendeiner Weise?

und eure Hausaufgaben müsst ihr allein machen.

Solche Antworten sind nicht reichlich produktiv. Ist nicht Hausaufgabe! Wir schreiben einen Test!

Wenn es nur Hausaufgabe wäre könnte ich es ja auch nur irgendwie vom Internet umformulieren, aber weil es ein Test ist muss ich es verstanden haben und brauche deswegen die Idioten- Erklärung, wenn es nur Hausaufgabe wäre, hätte ich bestimmt auch nicht extra erst meine Freundin gefragt, ob sie es kapiert hat oder nicht.

0
@Zitterbacke

Denen ihre Formulierung kapiere ich ja eben nicht, weil die einfach die aus unserem komplizierten Buch abgeschrieben habe... Naja ich sehe schon, hier will uns anscheinend niemand helfen,.

0

Was möchtest Du wissen?