ich hatte Wertgegenstände im Haussafe meiner bekannten,als sie im Urlaub war wurde bei ihr eingebrochen,Welche Versicherung muss dafür aufkommen?

4 Antworten

Deine eigene Hausratversicherung wird nicht leisten, es sei denn, du hast den von deiner Wohnung abweichenden Lagerort der Wertgegenstände der Versicherung gemeldet.

Grundsätzlich könnte zwar die Hausratversicherung deiner Freundin leisten, sofern keine Unterversicherung vorliegt, sonst gäbe es Abschläge.

Es ist auch die Frage, wie der Tresor klassifiziert war, denn die Versicherungen leisten hier auch nicht unbegrenzt, sondern die Leistung richtet sich nach der Schutzklasse.

Man müsste sich die Vertragsbedingungen durchlesen.

Am besten mit beiden Versicherungsagenten heute noch Kontakt aufnehmen.

Hier greift eventuell die Hausratversicherung. Entscheidend ist die Regelung zur "Außenversicherung", d.h. deine Hausratgegenstände die sich vorübergehend nicht in deiner Wohnung befinden.

Die Regelung findet sich in deiner Police. Die Versicherer unterscheiden sich hier sehr stark.

Dafür kommt die Hausratversicherung auf.

Allerdings gibt es Wertgrenzen. Da sollte man einen Blick in die Police werfen. Wenn größere Summen Bargeld beispielsweise ist ohne Zusatzvereinbarung bis maximal 1500,-- Euro versichert und es gibt eine allgemeine Obergrenze von 20% der Versicherungsssumme.

26

Wessen Hausratversicherung jetzt? Es geht doch um eine Dritte, die etwas im Safe gelagert hatte.

0
58
@Andri123

Auch auf Reisen kommt doch die eigene Hausratversicherung für Haushaltsgegenstände auf. Den Nachweis muß man natürlich erbringen

1
26
@Privatier59

O.k, ich wär mal gespannt auf das Ergebnis. Das werden wir hier aber sicher nicht erfahren.

0

Was möchtest Du wissen?