Ich habe vor selbstständig zu werden aber erst als kleinunternehmer

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mehr Umsatz, so einfach ist das. Warum klammern Sie sich an den Kleinunternehmerstatus?

Um welche Branche geht es eigentlich? Der Bereich Kleinunternehmer, bei dem es wie schon geschrieben, nur um die Umsatzsteuer geht, ist überwiegend für Unternehmer geschaffen worden, die allein tätig sind und als Erleichterung in den ersten Jahren, oder für Leute, die auf Zeit nur nebenberuflich tätig sind.

Was sagt eigentlich Ihr Gründercoach zu Ihren Überlegungen?

0

Umsatz 17.500,- € knackst du locker, also vergiss den KU.

Auch beim Minijob fallen Lohnnebenkosten an, so dass du nicht 10.800,- € im Jahr sondern 14.040,- € hast.

Auch blieben ja dann nur noch 3.460,- € übrig von deinem KU-Umsatz, die kriegst du mit anderen Betriebsausgaben so schnell platt, dass du am Ende gar keinen Gewinn abgreifen wirst.

Warum sich dann überhaupt selbständig machen, wenn für dich nichts bleibt? :o

Was möchtest Du wissen?