Ich habe Steuerklasse III, im Oktober ist mein Mann (war bereits Rentner) gestorben, kann ich meine Steuerklasse behalten?

1 Antwort

Erst einmal möchte ich Dir mein Beileid aussprechen.

Es ist so, dass Du - um die durch den Tod des Ehepartners entstehenden finanziellen Nachteile zumindest teilweise ausgleichen zu können -  sowohl im Jahr des Todes als auch im darauffolgenden Jahr in die Steuerklasse 3 eingeordnet wirst.

Ab dem übernächsten Jahr nach dem Tod des Ehepartners wird die Witwe in die Steuerklasse 1 eingeordnet und damit wie eine ledige, geschiedene oder getrennt lebende Person behandelt.

So ist es.

Aber wen interessieren schon Steuerklassen? Viel wichtiger ist die Bestimmung der Höhe der Einkommensteuer und nicht, was darauf vorausgezahlt wurde.

2
@EnnoWarMal

Richtig. Dass unterm Strich das Gleiche herauskommt, wird meist nicht bedacht.

1

Tante ist letztes Jahr gestorben und hat 36000Euro hinterlassen. Der Freibetrag ist 20000Euro aber es wird mit Steuerklasse III (30%) verrechnet - stimmt das?

...zur Frage

Welche Steuerklassen sind für uns am besten?

ein ganz liebes hallo... ich benötige mal einen Rat und zwar... mein Mann und ich haben im Mai 2017 geheiratet...bisher hatte mein Mann Steuerklasse 1 ich bin Rentnerin jetzt hat mein Mann nach der Heirat die steuerklasse 4 bekommen... Ich dachte immer das verheiratete die steuerklasse 3 bekommen... mein mann verdient 2200 € brutto und ich habe eine bruttorente von 820 €. sollen wir es bei 4/4 lassen oder lieber 3/5 nehmen...wie fahren wir besser???

Danke für jede Hilfe

...zur Frage

Änderung der Steuerklasse von II auf I durch AG?

Ich bin im Juli 2017 gekündigt worden und habe an diesem Tag die nachbearbeiteten Lohnabrechnungen für Jan. - Mai 2017 mit Änderung von II auf I bekommen. Seit 2014 bin ich alleinerziehend mit Kind (9Jahre) und war 2015 und 2016 in Steuerklasse 2. Ebenfalls bis Mai 2017 und dann wurden die Lohnabrechnungen nachkorrigiert und mit der Gehaltsabrechnung Mai verrechnet (ca. -250Euro). Meine persönliche Situation hat sich aber nicht geändert, wieso wird die Steuerklasse einfach geändert?

...zur Frage

Ein Ehepartner selbständig - einei Steuerklasse III - fallen da am Jahresende eher Nachzahlungen an?

Wie ist das tendenziell mit Nachzahlungen - wovon hängen die ab? Eine Freunding berichtete mir, sie habe Steuerklasse III, ihr Mann ist selbständig. Mit jedem Steuerbescheid wurden bei ihr in den letzten Jahren Nachzahlungen fällig. Wie kommt das, wovon hängt das ab?

...zur Frage

Steuerklassen bei Erwerbsunfähigkeit?

Folgendes Szenario:

Frau, Beamte Dienstunfähig, Steuerklasse III, Beamtenbezüge 36500€ Brutto

Mann, Erwerbsunfähigkeitsrentner, Steuerklasse V, Rente etwa 9200€ Zusammen Veranlagt.

Macht es Sinn, in eine andere Steuerklasse zu wechseln?

Was hat das mit Ehegattensplitting auf sich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?