Ich habe mein Name, Email Adresse und Anschrift an einen Betrüger geschickt was kann mir passieren?

2 Antworten

Es ist nur zu hoffen, dass Du keine Ablichtung Deines BPA übermittelt hast und so der Möglichkeit zum Identitätdiebstahl Tür und Tor geöffnet hast.

Nein das habe ich nicht. Nur mein Name ,meine Anschrift und Email - Adresse. Jetzt bekomme ich auch noch Anrufe von unbekannten Nummern....aber ich hab meine Nummer auch öfters angegeben bei bei mehreren Anzeigen. Jedoch bekam ich bevor ich auf den Betrüger reingefallen bin keine Anrufe. Letzte Nacht bin ich reingefallen und in der früh schon von unbekannten Nummern angerufen.

0

Wenn Du nicht in den letzten Jahres eine absolute Online-Abstinez betrieben hast, ist Dein Name, Deine Adresse und Deine E-Mail-Adresse ganz sicher vorher auch schon mehreren tausend Organisationen bekannt gewesen und wurde auch schon hunderte Male weiterverkauft!

Du bist also durch dieses eine Weitergeben nicht mehr oder weniger gefährdet als vorher!

Sei einfach vorsichtig, mach keine e-mails auf von Leuten, die Du nicht kennst, ruf keine Nummern zurück die Dir nicht bekannt sind usw.

Was möchtest Du wissen?