Ich habe Geld von Eltern bekommen um in D zu wohnen die nächsten 6 Monate. Bin ich dem Staat verpflichtet was anzumelden ausser Wohnsitz?

2 Antworten

DeinSachverhalt ist sehr umfangreich formuliert.

Leider wissen wir nichts von Dir, ausser dass Du Geld hast um 6 Monate hier zu wohnen.

Weder, ob du eine Aufenthaltsgenehmigung hast, noch woher Du kommst und was Du hier möchtest, ausser zu wohnen.

Daher nur der Rat: Den Wohnsitz hier anzumelden, ist ein wichtiger Schritt. Was noch nötig ist, wird man Dir bei der Gelegenheit sagen.

Hallo,

dein Wohnsitz ist also gemeldet, ok !

Wovon lebst du denn jetzt, bekommst du Sozialleistungen ?

An wen wir der Kindesunterhalt gezahlt?

Wenn sich ein Paar scheiden lässt und ein Ex-Partner zum Unterhalt verpflichtet wird, an wen geht der Unterhalt dann? An das Kind oder an den anderen Partner? Ist es so wie Kindergeld, dass die Eltern es bekommen aber es für das Kind eingesetzt werden soll oder bekommt das Kind das Geld direkt?

...zur Frage

Hallo, Einnahmen aus Untervermietung steuerpflichtig?

ich bin Student und meine Eltern sind mir gegenüber unterhaltspflichtig. Bisher ließen sie mich mietfrei in ihrer Eigentumswohnung wohnen und gewährten mir zusätzlich einen kleinen finanziellen Zuschuss. Jetzt muss ich für ein Pflichtpraktikum von der Uni aus in eine andere Stadt ziehen und möchte diese Wohnung untervermieten. 

Da ich vom Unternehmen, an dem ich das Praktikum absolviere eine Wohnung und ein kleines Taschengeld bekomme, habe ich mich mit meinen Eltern geeinigt, dass sie mir kein Geld mehr zuschießen müssen, ich ihre Wohnung allerdings für den Zeitraum meiner Abwesenheit untervermiete.

Bin ich, angenommen ich komme mit anderweitgen Einnahmen über den Grundfreibetrag, verpflichtet, auf diese Zwischenmiet-Einnahmen, die ja quasi den Unterhalt meiner Eltern repräsentieren, Steuer zu bezahlen?

Grüße und vielen Dank im Voraus,Tim

...zur Frage

Immobiliekauf - ohne Wohnsitz in D

Hallo, wohne seit 5 Jahren im nicht-europaeischen Ausland und moechte nun gerne eine Haus in D kaufen. Dieses soll nicht vermietet werden sondern lediglich fuer den Fall der ¨Rueckkehr¨ bereit stehen. Bin in D nicht gemeldet, d.h. auch keine Krankenversicherungspflicht, kein Konto,...nichts... Meine Fragen: 1. Kann ich ohne weiteres ein Haus erwerben ohne einen Wohnsitz in D zu haben, sowie dieses Haus dann besitzen ohne mich anzumelden und somit KV u. aehnliches zu zahlen?? 2. Wenn ich das Haus ¨Bar¨ kaufe, muss die Herkunft des Geldes nachgewiesen werden!?? 3. Kann das Geld des Hauskufs vom Konto des Schwiegervaters kommen (hat ein dtsches Konto jedoch seit vielen Jahren auch keinen Wohnsitz, einnahmen, etc. in D)!? - somit muesste ich keine teure Auslandsueberweisung machen oder ein Konto eroeffnen! 4. Wenn das Haus nicht vermietet wird, fallen wohl nur die zu zahlenden Nebenkosten und Grundsteuer als laufende Kosten an!?? 5. ....was waere sonst noch zu beachten...oder an was habe ich evtl. nicht gedacht!??

Vielen lieben Dank schonmal fuer eure Muehe!

Alles liebe, Michael

...zur Frage

Umzug von CH nach D

Ich werde am 1.4.15 nach vielen Jahren wieder nach Deutschland umziehen , ersten Wohnsitz anmelden und dann arbeitslos melden.

Ich habe im Januar noch ein Gehalt zzgl. Prämien etc. in der Schweiz als unselbstständiger Arbeitnehmer bekommen. Dieser Betrag wird auch in der Schweiz versteuert.

Frage:: Muss ich diese Gelder nun auch in Deutschland nachträglich noch einmal versteuern (länger als 6 Monate dann in D) oder beginnt die Steuerpflicht in D erst mit dem Anmeldedatum in D ?

nesten Dank für eine Info

...zur Frage

Ich möchte zu meinem Freund ziehen, der noch bei seinen Eltern wohnt, können dann Zuschüsse vom Amt bezahlt werden?

Also, mein Freund und ich sind 17. Ich würde gerne zu ihm ziehen, da mein Vater Alkoholiker ist und durchgehend betrunken ist. Mein Freund wohnt noch bei seinen Eltern und die beziehen Harz IV. Daher wollte ich mit in den Mietvertrag, sodass ich mich dort ummelden kann. Aber da sie nicht immer so viel Geld zur Verfügung haben, frage ich ob die Eltern von meinem Freund Zuschüsse vom Amt bekommen, wenn ich dort wohnen würde?

...zur Frage

Anmeldung von Gewerbe auf den Namen der Eltern?

Hallo, ich plane, ein Gewerbe anzumelden, weil ich ein paar Produkte online verkaufen möchte. Weil ich unverheiratet bin fürchte ich, dass ich im Erfolgsfall einiges an Steuern abführen müsste. Machte s vielleicht deshalb Sinn, die Anmeldung des Gewerbe auf den namen meiner Eltern zu machen? Oder ist das dann schon Steuerbetrug oder kann man sonst irgendwie Probleme deswegen bekommen? Und wäre das steuerlich überhaupt günstiger? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?