Ich habe eine Frage also ich bin 12 Jahre alt und ich mochte gerne in ein Heim weil meine Familie mich vernachlässigt und private Dinge?

3 Antworten

Wie kommst Du auf die Idee, dass Dich das JC mal eben so einfach - alleine auf Deine Aussage hin, du würdest vernachlässigt - für zigtausende Euro im Jahr in Obhut nimmt?

Dafür ( sprich dass Du im elterlichen Haushalt physischen bzw.psychischen Schadne erleidest ) müssen nachhaltige / schwerwiegende Anhaltspunkte vorliegen.

Ob du ins Heim kommst, entscheidet das Jugendamt. Dort musst du dich zuerst melden und mitteilen, warum du zu Hause nicht mehr leben kannst (körperliche und seelische Misshandlungen, Nahrungsverweigerung etc.) Die Gründe müssen schon schwerwiegend sein, da das Heim von der Allgemeinheit finanziert wird. Im Heim sieht es mit Taschengeld deshalb auch eher schlecht aus und ein eigenes Zimmer ist ebenfalls unwahrscheinlich.

Rede mal mit deinem Vertrauenslehrer.

Was möchtest Du wissen?