Ich habe ein Auto BJ 65 gekauft, es wurde restauriert und der defekte Tacho getauscht, nun soll ich MwSt zahlen, weil es nun weniger als 6000 km hat, warum?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der alte Tachostand war ja auch nur abgelesen und 100% nicht die
richtige Laufleistung. Ich habe den Wagen selbst die 2000KM von Schweden vor der Resto hier runter gefahren und der Tacho hat sich nicht eine Meile bewegt.

Kommentieren!!!!!!!¡!!!!!¡¡!  ?

0

Lege halt Widerspruch ein, die Einstufung als Neufahrzeug ist sachlich falsch, was Du (hoffentlich) mit dem ausgebauten Alt-Tacho belegen kannst.

Ich gehe von einer gänzlich anderen Einschätzung aus:

Durch die Vollrestauration ist ein neer Gegenstand - nämlich eben ein neues Fahrzeug geworden, welches mit dem alten nicht mehr identisch ist.

Aber gebe dir recht - um so etwas zu schlucken, ist der Sachverhalt etwas dünn. Im Bescheid muss ja drinstehen, warum da Steuer erhoben wird. Und dann hat man einen Einspruchsgrund.

Und wenn da nur steht "neues Auto" - dann ist das erst recht ein Einspruchsgrund.

1
@EnnoWarMal

Aber es geht doch um die Lieferung von Schweden nach Deutschland. Das Objekt der Lieferung war zu dem Zeitpunkt ein gebrauchtes Fahrzeug, was sich zweifelsfrei mit der Vorlage des ausgebauten Wegstreckenzählers (und dem Beleg für den Kauf des Ersatzes in Deutschland) belegen lässt. Auch durch die Restauration wird kein neues Fahrzeug daraus und die Fahrleistung von >100.000 Meilen wird auch nicht getilgt.

0
@Mikkey

Lese ich aus

Dieser wurde zuvor aus USA importiert und in Schweden angemeldet. In den letzten 5 Jahren wurde der Wagen Vollrestauriert

nicht so heraus.

Vielleicht geht es ja auch gar nicht deutsche, sondern um schwedische Steuer.

0
@EnnoWarMal

Ja, da steht aber auch

ich habe vor 5 Jahren einen Oldtimer Baujahr 1965 in Schweden gekauft.

und später

Ich habe den Wagen selbst die 2000KM von Schweden vor der Resto hier runter gefahren und der Tacho hat sich nicht eine Meile bewegt.

Die "letzten fünf Jahre" müssten sich demnach auf Deutschland beziehen und auch der Tachowechsel dort abgespielt haben. 

0

Hi, ja ich meine Mehrwertsteuer. 19% vom Kaufpreis soll ich zahlen.

Leider schreibst du nicht, welches Modell es ist. 1965 gab es einen Modellwechsel.

Der PV 544 hatte zumindest in Europa einen (Band-)Tacho, der nach 99.999 km wieder auf NULL sprang.

Das sollte schon mal ein Gegenargument sein, wenn es nur am KM-Stand liegen sollte.

https://pl.wikipedia.org/wiki/Volvo_PV544#/media/File:Armaturen_PV544.jpg

In der Schweiz sieht das allerdings wohl anders aus, da muss wohl Zoll/Steuer bezahlt werden(?).



Ich habe einen Tacho mit nur 5 Stellen vor dem Komma. Der kann also nur bi 99.999 Meilen gehen. Danke für den Tip

0

Meinst Du wirklich MwSt oder Einfuhrumsatzsteuer?

Bei einem Tachotausch muß der alte Stand von der Werkstatt bescheinigt werden.

Was möchtest Du wissen?