Ich habe die letzten 30 Jahre, auf Grund der Geburt meiner 4 Kinder immer Teilzeit gearbeitet. Ich bin 55, bringt es was jetzt auf Vollzeit zu gehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kommt darauf an, wieviel Prozent Du Teilzeit tätig warst und wie hoch Dein Job dotiert war /ist.

Wenn Du 55 bist musst Du noch ca. 11,5 Jahre bis zur Regelrente arbeiten. - Das ist noch ein Stück !

Hattest Du eine "halbe Stelle", so bringt die Vollzeit Dir das doppelte an Bruttolohn und annähernd das doppelte an Rentenansprüchen.

Denk an die Rentenpunkte für die Kinder, die Du mittlerweile erreicht haben müsstes. Das sind 4 - 10 mal Durchschnittslohn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieh es doch einfach so: Du hättest ab sofort mehr Geld zur Verfügung und die Rente erhöht sich auf jeden Fall.

Nutze die Chance, in Deinem Alter noch die Chance zu bekommen, in Vollzeit  zu arbeiten. Andere werden Dich beneiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

normalerweise erhält man ja von der BfA regelmäßig den aktuellen Stand der Rentenansprüche mitgeteilt:

daran würde ich mich orientieren bei der Frage, wie viel Arbeit ich mir für eine auskömmliche Rente noch zumuten sollte und ob ich eventuell schon mit 63 in Rente gehen möchte und kann (unter Berücksichtigung der dann anfallenden Abschläge und Wartezeiten).

In deinem Fall dürften die Kindererziehungszeiten bei der Rentenberechnung folgendermaßen zu Buche schlagen:

die, die vor 1992 geboren sind, "bringen" 24 Monate, die danach 36 Monate (Berechnungsgrundlage ist der Durchschnittsverdienst aller Versicherten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ja , natürlich.

Erstens hast Du sofort mehr Geld in der Tasche und zweitens steigt natürlich die Rente doppelt so schnell wie für die Jahre, in denen nur Teilzeit gearbeitet wurde.

Viel Glück

Barmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. Wenn du mehr arbeitest, hast du mehr Gehalt und mehr Rentenbeitrag und du kannst das noch 10 Jahre bis zum Renteneintritt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich bringt es was auf Vollzeit zu gehen. Du wirst doch mehr Geld verdienen.

Allerdings würdest du dafür mehr Zeit mit Arbeit "vergeuden".

Was ist der Hintergrund deiner Frage ?

Meinst du, du würdest sowieso in der Grundsicherung landen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?