Ich habe das Warmwassergerät warten lassen. Vermieter will es nicht ersetzen. Er geht das Risiko eines Wasserschadens ein. Wer muss im Ernstfall haften?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In erster Linie Gebäude- und Hausratversicherung. Stellt die mangelnde Wartung sich als ursächlich für den Schaden heraus, mag es auch sein, dass die Gebäudeversicherung die Regulierung ablehnt und/oder die Hausratversicherung beim Vermieter Regressforderungen stellt.

Wenn Du einen Handwerker beauftragst, musst Du allerdings auch die Kosten übernehmen.

Hallo,

warum sollte er etwas grundlos ersetzen ?

Um sich als Mieter dahingehend abzusichern, sollten die Wartungsprotokolle gesammelt und aufbewahrt werden !

Ist die Lebensdauer irgendwann überschritten muss der Vermieter dann nachweisen, (will er die Kosten auf dich abwälzen) dass die Therme aufgrund mangelnder Wartungspflicht kaputt gegangen ist.

Das Warmwassergerät gehört mit zur Mietsache.Währe also Sache des Vermieters gewesen.

Im Falle eines Wasserschadens haftet der Vermieter bzw. seine Versicherung

Sorry, ich wollte die Frage nicht erneut stellen, aber:

Warmwassergerät, warten, ersetzen, Wasserschaden, Ernstfall, haften: das ist alles etwas zu knapp beschrieben und daher mir nicht verständlich. Warum sollte nach einer Wartung dieses Gerät ersetzt werden? Kann der Monteur nicht richtig warten? Warum sollte nach der Wartung wie und woran ein Wasserschaden entstehen? Hängt das Gerät neben oder über dem Waschbecken?

Warum nutzt Du nicht die Fragefunktion Weitere Details hinzufügen oder die Bildfunktion, um ein Bild vom Gerät und der Situation zu zeigen?

Warum ist das überhaupt eine Finanzfrage?

Gabingo 27.02.2017, 17:54

Der Handwerker, der die Wartung machte, stellte fest, das Gerät ist durchgerostet und kann nicht repariert werden.Er sagt, es wäre besser, das Gerät auszutauschen.Es könne sonst zu Wasserschäden kommen. Es handelt sich um ein 40 Liter Speichergerät. Das teilte er auch meinem Vermieter mit.Der Vermieter kam dann mit seinem eigenen Handwerker und meint, das kann noch in Betrieb bleiben. Obwohl die Servieceanode ständig leuchtet, damit man das Gerät warten lässt.

Ich habe 100 Euro Wartungskosten bezahlt. Ich sehe mich nicht weiter in der Verantwortung für zukünftige Wasserschäden. Meiner Meinung nach müsste der Vermieter nun das Gerät ersetzen.

0

Natürlich der Eigentümer.

Was möchtest Du wissen?