Kann ich mit 63 - mit Abschlag - in Rente gehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

1955 geborene dürfen regulär mit 65 Jahren + 9 Monaten in Rente gehen.

Willst du wie geplant ( bei 35 Versicherungsjahren) mit 63 J. die vorzeitige Rente beziehen, musst du mit einem lebenslangen mtl. Abschlag von 9,9 % leben. 

Dieser mtl. Abschlag ist nicht gerade wenig und sollte gut durchdacht werden. 

Möglich wäre zur Überbrückung (falls möglich) ein Minijob, der die mtl. Abschläge minimiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von womova
24.07.2017, 23:05

ja

, 9,9%, aber durch meine Betriebsrente passt das schon-

<  auf Zeit kann man keinen Vorschuss nehmen,

die ist jetzt wichtig

danke

2

das passt doch ganz gut: so kannst du nahtlos aus der Arbeitslosigkeit (24 Monate ALG normalerweise, 18 Monate bei eigener Kündigung) in Rente gehen - musst eben die knapp 10% Abschlag in Kauf nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?