Ich Eigentümer habe Haus und Grundstück als Schenkung bekommen . Meine Eltern haben sich Wohnrecht und Nießbrauch eintragen lassen . Auch im Grundbuch .Jetzt s?

3 Antworten

Mitten beim Schreiben gestorben?

Nee es wurde schneller veröffentlicht 🙈meine Frage steht in den Antworten

0

Ich frage mich, warum Du überhaupt etwas umbauen willst, denn Du bist zwar Eigentümer des Hauses, aber fast alle Rechte hast Du an den Nießbrauchnehmer übertragen. Steuerlich kannst Du sowieso nichts geltend machen.

Jetzt geht's los! Womit es losgehen soll kannst nur Du uns sagen!

Sorry ging nicht weiter zu schreiben

ich wollte wissen ob ich als Eigentümer fragen muss wenn ich zum Beispiel ein Tor auf meiner Terrasse anbringen möchte oder meine Terasse umbauen will . Muss ich den Nießbraucher meinen Vater um Erlaubnis fragen ?

1
@Firstpoison

ich würde vermuten, dass die einzelnen Rechte des Vaters als Nießbraucher, im Nießbrauchsvertrag festgemacht wurden.

1

Welche Gebühr fällt an, wenn man seinen Eltern ein Wohnrecht im Grundbuch eintragen lassen will?

Wenn man ein Wohnrecht für eine Eigentumswohnung im Grundbuch eintragen lassen will, was fällt da an Notar u. Grundbuchgebühr an?

...zur Frage

Privatinsolvenz des Nießbrauchers. Was kann der Insolvenzverwalter machen?

Hallo,

ich versuche folgenden Sachverhalt zu lösen.

Die Eheleute A und B schenken unentgeltlich Ihrer Tochter C ihr Haus im November 2011. Die Tochter C wird im Grundbuch als alleiniger Eigentümer eingetragen. Die Eheleute A und B haben ein Nießbrauch im Grundbuch eintragen lassen und wohnen im verschenkten Haus mit C.

Im Mai 2014 muss Ehemann A Privatinsolvenz beantragen, weil sein privates Unternehmen nicht läuft. Ehefrau B ist Hausfrau und hat nichts mit dem Unternehmen zu tun.

Hat der Insolvenzverwalter die Möglichkeit irgendwelche Gegenstände, Dinge, ... vom Haus zu versteigern?

Welche Möglichkeiten hat der Insolvenzverwalter?

Was passiert mit dem Nießbrauch von A?

Was passiert mit dem Nießbrauch von B?

...zur Frage

Kann ich mich ins Grundbuch dazu eintragen lassen?

Hallo, habe nach meinem Vater 1/4 und von der Mutter 1/8 vom Haus geerbt. Wir sind eine Erbengemeinschaft und liegen im Streit. Kann ich mich mit meinem Teil ins Grundbuch eintragen lassen, und wie hoch würden sich die Kosten darauf belaufen?

Lieben Dank Silvia

...zur Frage

Vater stirbt hat Haus seinem einzigen Sohn vererbt, es liegt kein Testament vor.Muss der Sohn sich ins Grundbuch eintragen lassen, nachdem Tod des Vaters?

Muss man sich unmittelbar nach dem Tod des Vaters ins Grundbuch eintragen lassen, als neuer Eigentümer? Oder reicht der Erbschein, als Nachweis am Hausbesitz aus?

...zur Frage

Hausbau auf Grundstück der Eltern. Fällt aufgrund der Wertsteigerung Schenkungssteuer an?

Hallo,

mein Freund baut aktuell auf einem Grundstück, dessen Eigentümer seine Eltern sind, ein Haus. Es ist vereinbart, dass ihm das Grundstück zu einer späteren Zeit überschrieben werden soll. Warum es nicht vor dem Bau erledigt wurde, ist mir auch ein Rätsel. Denn in diesem Fall werden nun ja seine Eltern Eigentümer des Hauses, für das er den Kredit abbezahlt.

Fällt in diesem Fall etwa auch noch Schenkungssteuer an, da durch den Hausbau ja eine erhebliche Wertsteigerung des Grundstücks der Eltern erfolgt? Mein Freund also quasi seinen Eltern "ein Haus schenkt"?

Ich habe diese Frage auch schon bei Gutefrage eingestellt, aber vielleicht sind hier ja doch mehr Leute unterwegs, die sich mit so etwas auskennen und mir bei meiner Frage weiterhelfen können.

...zur Frage

Bürgschaft der Eltern?

Wir wollen uns ein Haus kaufen, haben auch genug Eigenkapital (ca. 40%) es ist eigentlich so gut wie in trockenen Tüchern, nun möchte aber meine Bank eine Bürgschaft durch meine Eltern. Welche Art der Bürgschaft wäre das, und muss dann etwas bei meinen Eltern anteilig ins Grundbuch eingetragen werden ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?