Ich brauche Antworten auf Wohnungsmängel die nicht in der Mängelliste stehen.

Flurwand zum Bad - (Mietrecht, Miete, wohnung)

5 Antworten

Du findest im Netz natürlich Mietminderungstabellen, aber ich fürchte die helfen Dir nicht wirklich weiter. Du möchtest ja auch, das die Mängel behoben werden und nicht nur Miete einsparen. Ich denke , entscheide Dich für einen Mieterverein, alleine kommst Du da nicht klar.

Die Vorantworter haben Dir ja schon geschrieben, wie Du vorgehen sollst.

Hier noch ein Link, der Dir einen Mietmängelrechner zum Anklicken der Mängel bietet: http://muehlenbein.de/mietminderung

Ob Du die dort angebotenen Dienste des Anwalts in Anspruch nimmst oder nicht, bleibt Dir überlassen.

Kein Geld für den Mieterverein heißt sicherlich auch: kein Geld für einen Umzug. Der örtliche Mieterverein kostet um die € 80/Jahr, zahlbar idR in Raten:-) Ein Internet-MV kann Dir sicherlich nur begrenzt helfen.

Bei der Wohnungsbesichtigung, also vor Mietvertragsabschluss, waren die Blicke wohl (verständlicherweise) etwas getrübt, sonst hättest Du den Telefonanschluss im Flur, den Luftspalt unter der Wohnungseingangstür, die Wasserflecken etc. gesehen. Die Zählerstände notiert man sich selbstverständlich selber bei der Übergabe und bestätigt diese dann schriftlich, wenn es mit der Rückmeldung der Hausverwaltung klemmt.

Problematisch wird für Dich die Bewertung der angemessenen Mietminderung und die Durchführung der Ersatzvornahme sein. Dazu brauchst Du vor Orthilfe, keine Hilfe aus dem Internet!

Für den Telefonanschluss und den Luftspalt kannst Du Dir selber mal was Praktisches einfallen lassen. Vielleicht fragst Du mal einige Bekannte, was die dagegen tun würden.

Die festgestellten und angezeigten Mängel nimmt man zum Anlass, eine Mängelbeseitigung bis zum (+ 3 Wochen) zu fordern, die anschließende Mietminderung und die Ersatzvornahme ab (+ 6 Wochen) anzudrohen.

Hallo...Richtig ich habe nicht unbedingt das Geld um Umzuziehen und die Telefonbox ist hinter einer angebrachten Garderobe versteckt (schlecht zu erklären) und die einzige Lösung war ein 10 Meter langes Verlängerungskabel was nun nervig mitten an der Wand langgeht und mir die einzige Stromquelle im Flur nimmt, der luftspalt denke ich mal ist mir auch nicht aufgefallen weil eine dicke Fußmatte vor der Tür lag . Das mit dem Stromzähler stimmt völlig dumm und unbedacht von mir, aber ich war froh das ich schnellst möglichst mit den Kindern aus der Ehelichen Wohnung Ausziehen konnte

0
@caipikind1

was nun nervig mitten an der Wand langgeht und mir die einzige Stromquelle im Flur nimmt,

Ich wiederhole mich: "Vielleicht fragst Du mal einige Bekannte, was die dagegen tun würden."

0
@LittleArrow

Steckdosen einbauen...ha ha ha ! Wenn ich das Geld hätte für einen Elektriker dann würde ich es wahrscheinlich machen lassen...aber warum sollte ich ????? Ich bin Mieter und zahle fast meine ganze Rente dafür und soll noch Kosten übernehmen ?????

0

Schimmel durch Baumängel, Vermieter sagt mehr heizen...

Hallo,

zum Sachverhalt

Meine Tochter hat in ihrem Zimmer zwei Fenster, unter einem ist ein Fenster unter dem anderen nicht. An dem heizungslosem Fenster kriecht von der unteren Zimmerecke bis hoch zur Zimmerdecke der Schimmel. Vermieter wurde benachrichtigt, Begutachtung erfolgt.

Fazit: Durch Sanierung befindet sich noch Feuchtigkeit in der Außenwand, eine Heizung soll montiert werden und die entsprechende Wand behandelt werden. Das war vor 3 Wochen. Erneuter Anruf bei Vermieter ergab, sie kümmern sich darum in den nächsten 2 Wochen, jedoch sollen wir um der Schimmelbildung entgegenzutreten, mehr heizen. ABER: WER SOLL DAS DENN BEZAHLEN??? wir haben nun schon die Heizung den ganzen Tag an, und höher möchte ich sie auch nicht stellen. Meine Tochter kann auch net mehr in dem Zimmer schlafen, die liegt nun schon zum zweiten Mal flach, was ich nur auf den Schimmel zurückführen kann, da sie sonst nie krank ist. Ab wann kann ich die Miete mindern, meine Tochter muss ja nun zu meinem Sohn ins Zimmer umziehen, welches auch auf Dauer kein Zustand ist.... Was kann ich tun????

...zur Frage

Reicht die Aushändigung nur eines Schlüssels für eine Mietminderung?

Man kann doch die Miete mindern, wenn die Wohnqualität stark eingeschränkt wird. Gilt das auch, wenn man für die Haustüre nur einen Schlüssel bekommt und der Verwalter nicht mit den nachgemachten Schlüsseln rausrückt? Denn das ist wirklich ziemlich anstrengend, wenn man zu zweit in einer Wohnung wohnt und sich ständig absprechen muss, damit man in die Wohnung kann.

...zur Frage

Mietminderung wegen Gestanks im Bad?

Hallo,

ich bin Ende letztes Jahr mit meiner Freundin in eine schöne Altbauwohnung gezogen. In den letzten Monaten viel und auf, dass es immer mal wieder im Bad sehr stark nach Abfluss roch. Wir haben dann erstmal Abflussreiniger in alle Rohre geschüttet aber auch das hilft nichts. Wir vermuten, dass mit den Rohren vielleicht irgendetwas nicht stimmt, da das Haus schon sehr alt ist (1910) und es eventuell von den Nachbarn kommt, wenn diese spülen. Es tritt nicht dauernd auf aber immer mal wieder und dann riecht es wirklich sehr unangenehm und breitet sich in der ganzen Wohnung aus.

Habe jetzt einen Artikel im Internet gefunden (https://www.mietminderung.net/geruchsbelaestigung/). Hier wird allerdings leider nicht genau mein Fall beschrieben, deswegen wollte ich hier nochmal nachfragen. Dort steht, dass man z.B. bei Geruchsbelästigung durch falsch abgedichteter Fenster oder Türen eine Mietminderung von bis zu 20% erwartem kann. Lässt sich das nicht auch auf Rohre anwenden?

Denkt ihr wir könnten eine Mietminderung erwirken? Leider ist es wirklich schwer nachzuweisen, da der Geruch wie gesagt nur immer mal wieder auftritt.

...zur Frage

Haben wir Anspruch auf das Abschleifen und Versiegeln des Parkettfussboden?

Wir sind in eine neue Wohnung mit Parkettfussboden eingezogen. Im Mietvertrag (Vertragyzusatz) steht das Klausel " Die Wohnung wird renoviert übergeben". Die Wohnung wurde uns von dem Makler vermittelt. In der Exposé wurde der Zustand der Wohnung als "neuwertig" bezeichnet. Bei der Wohnungsübergabe (und Einzug) haben wir festgestellt dass die Wohnung in einem katastrophalen Zustand war: nur die Wände wurden vom Vormmieter gestriechen, Gestank von kaputten Rohren im Bad verbreitet sich in die ganze Wohnung, und - vor allem - ist das Parkett so abgenutzt dass es gar kein Lack auf großen Stellen gibt. Dazu kommen noch schwarze Flecken in allen Zimmer, Wasserschaden in der Küche, große Weinflecken im Schlafzimmer, teilweise schwarzes Parkett im Wohnzimmer. Das Ganze sieht ungepflegt und ziemlich schrecklich aus. Das einzige was jetzt helfen kann ist Abschleifen und neu Versiegeln. Die Flecken können gar nicht aufgewischt werden.

Nun, bei der Übergabe hat uns die Hausverwalterin versprochen dass die Wände und Decken neu gefärbt werden (was heute, also in 14 Tage) passiert. Die Wohnung wurde auch gereinigt. Die Hausverwalterin ist danach ins Urlaub gegangen und jetzt sitzen wir in der Wohnung und warten auf den Handwerker der muss uns Wasserschaden in der Küche ersetzen, was die Hauptproblemen mit dem Boden gar nicht löst - Parkett sieht schlecht in der ganzen Wohnung aus. Von ihm haben wir aber noch keinen Anruf erhalten. Der Gestank aus dem Bad ist immer noch da, wir sind im Limbus und können weder die Geräte in der Küche anschließen noch die Schränke aufbauen. Sonst, falls der Fußboden tatsächlich renoviert wird, müssten wir sie wieder weg nehmen. Die emotionelle Belastung wird unterträglich. Mitterweile ist schon nach unserem Einzug halb des Monats vorbei. Worauf haben wir denn Anspruch?

1) Können wir Mietfreie Zeit verlangen für die Zeit in der die Mängel beseitigt werden? 2) Muss der Vermieter uns das Parkett renovieren? 3) Trägt der Makler schuld daran dass die Wohnung nicht so präsentiert wurde wie sie wirklich ist?

Vielen Dank!

...zur Frage

Mieter beschwert sich wegen zu viel Lärm, da Wände zu hellhörig seien sollen

Mein Mieter hat sich beschwert, dass es in der Wohnung zu laut sei und dass er nicht mehr bereit sei die volle Miete zu zahlen, weil er sich durch den Lärm der anderen Nachbarn gestört fühlt. Seiner Meinung nach sind die Wände zu hellhörig und deswegen ist der Mietpreis nicht gerechtfertigt. Ich muss dazu sagen, dass einer der Nachbarn ein kleines Baby bekommen hat und das Baby schreit wohl viel in der Nacht. Meine Frage ist nun, ob so was wirklich ein Grund zur Mietminderung wäre. Damit hat er indirekt gedroht. Und was ich als Vermieter machen muss.

...zur Frage

Wohnfläche niedriger als im Mietvertrag- Nachträglich oder rückwirkend mindern?

Hallo, wir wohnen seit Juli 2009 in einem Haus, das mit ca. 100 m² im Vertrag angegeben ist. Nach einer Nachmessung von unserer Seite beträgt die Wohnfläche mit Wohnzimmer,Küche, weiteren 5 Zimmern und Bad etwa 70 m². Frage ist...dürfen wir die Miete mindern? Das wären ja die überschrittenen 10%, eigentlich somit ja ca. 30 % weniger als angegeben... und kann man dies auch rückwirkend mindern? Zählt eine ge"steinte" Terrasse dazu oder müssen wir die nicht mitberechnen?

Wir haben zwar eine Anwältin, aber vorweg würde ich doch gern noch Extra Infos sammeln, da wir auf Nr. Sicher gehen möchten und bereits Mietminderung wg. erheblicher Mängel (Schimmel,Feuchtigkeit,defekte Fenster, WC-Abfluss gestört) vorgenommen haben. Das Ganze befindet sich schon bei Gericht... könnte man die Klage erwidern oder sollte man diese Prozente mit angeben schon, wenn ja?

Vielen Dank schon jetzt und liebe Grüße

flower2011

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?