ich bin12 und will in ein internat meine mutter verdient aber nicht so viel was kann ich da machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast Du schon ein oder mehrere Internate in Deine engere Wahl gezogen, die auch die Schulbildung ermöglichen, die Dir vorschwebt. Dann setze Dich doch einfach mit Deinen Eltern oder Deinem Pfarrer mit den jeweiligen Häusern in Verbindung - oftmals werden dort auch einige Plätze für Schüler angeboten, die nur einen Teil der Heimkosten zu tragen haben. Und wenn Du besonders gute Schulnoten hast, dann können auch Stipendien infrage kommen, mit denen ein Teil der Kosten abgedeckt werden.

gammoncrack 12.10.2014, 13:37
Und wenn Du besonders gute Schulnoten hast, dann können auch Stipendien infrage kommen, mit denen ein Teil der Kosten abgedeckt werden.

Ich unterstütze seit Jahren Stipendien auf einem Internat. Genau deswegen habe ich hierzu nichts geschrieben!

3

In Bayern gibt es die Maristenstiftung. Dabei handelt es sich um Internate, die sich um sozial schwächer gestellte Kinder und Jugendliche kümmern – diese werden hauptsächlich vom Staat, der Kirche und den Jugendämtern getragen.

Jugendämter und Kirchen gibt es auch in Eurer Nähe. Vielleicht solltest Du dort mal mit Deinen Eltern zusammen Erkundigungen einziehen.

Nur fragenden Menschen kann geholfen werden ;-))

schreibe doch mal verschiedene Internate an, wenn Deine Begründung gut ist, kann das eventuell aus einem stipendium, oder aus einem Sozialfonds finanziert werden.

vulkanismus 11.10.2014, 20:31

Bist Du sicher, dass sich ein Internat mit einem zwölfjährigen auseinandersetzt?

1
blnsteglitz 11.10.2014, 22:23
@vulkanismus

na warum denn nicht? Wenn der Brief / die Mail gut abgefasst ist und von einem ehrlichen Interesse des/der 12jährigen zeugt.....

Ein gutes Internat wird die Anfrage beantworten

1

Was möchtest Du wissen?