ich bin unter 25 und möchte alleine leben habe aber keine Ausbildung oder arbeit und möchte ausziehen. wer kann mir helfen?

1 Antwort

Schulische Ausbildung (Halbwaise) Amt will wohnung nicht zahlen !

Hallo erstmal , ich bin 23 Jahre alt habe eine Ausbildung aus Physiotherapeutin begonnen aber leider nicht geschafft . Nun möchte ich gerne einen neue Ausbildung als Pflegeassistentin beginnen habe auch schon einen Anstellung gefunden . Habe mich gerade von meinem Freund getrennt und habe eine ein zimmer Wohnung genommen dar ich bei meiner mutter nicht mehr leben kann .

Nun ein anderes Problem dazu. und Zwar ist das so, das ich vor ca 4 Wochen erfahren habe das ich auch nicht Kranken versichert bin. da ich 23 bin. Nun ist das so das ich dies rückwirkend nachzahlen muss da ich mich für einen Monat Privat versichern lassen musste. Von meiner Krankenkasse wurde ich auf Grund des hohen Betrages der Nachzahlung dann zum Sozialamt geschickt, die aber wieder rum haben mich zum Arbeitsamt und und und. Es ging immer so weiter. Habe nach meiner ersten Ausbildung schon versucht harz 4 zu bekommen doch dies ging nicht da mein Ex-Freund zu viel verdient hat und wir zusammen gelebt haben. Nun ist die Situation aber so das ich wie oben schon genannt alleine wohne und immer noch kein Geld bzw. Unterstützung bekomme. Heute war ich wieder beim Sozialamt um dies noch einmal zu schildern und habe eine Antwort bekommen die mir die Schuhe auszog. Und zwar: Fr.B es tut uns leid wir können Ihnen wenn dann nur einen Monat nach zahlen da Sie ab dem 1.09.2014 eine neue Ausbildung beginnen und Wir deswegen nicht in Kraft treten können. Da müssen Sie sich an den Landkreis wenden die werden ihnen Bafög geben und dann können sie Leben. das sie ja Kindergeld bekommen und einen Teil von der Halbweisenrente.

Ich wurde nun schon so oft von A nach B geschickt und nie kam was bei rum. Ich weiß einfach nicht mehr weiter und bitte nun Hilfe denn ich bin mit meinem Latein am Ende und stehe immer noch am Anfang ohne Geld ohne wissen und ohne alles.

...zur Frage

Bafög beantragt ! ! !

Guten abend habe das schüler bafög beantragt , mache eine 2 jährige schulische ausbildung und kriege seit august 2012 216 euro , da meine mutter und mein vater getrennt sind und getrennt leben aber beide hartz 4 bekommen wird dann meinen eltern irgend welches geld abgezogen oder gehören dann sozusagen die 216 euro mir ?

...zur Frage

Mit 18 Jahren ausziehen - klappt das so wie ich mir das vorstelle?

Ich werde nächstes Jahr 18 und möchte ausziehen, weil es Zuhause seit Jahren nicht gut läuft.

Dennoch schwirren mir ein paar Fragen im Kopf herum:

  • Hat von euch schon jmd Erfahrung gemacht, mit 18 auszuziehen?
  • Worauf muss ich achten?
  • Haut das vom Geld aus hin, wenn ich Brutto als Personaldienstleistungskauffrau 750 € verdiene?
  • Kann ich beim Amt einen Zuschuss beantragen? Wenn ja, welche Forderungen muss ich erfüllen?
...zur Frage

Bin ich unterhaltspflichtig für zweite schulische Ausbildung ?

Meine Tochter 22 bei den Großeltern lebend hat eine schulische Ausbildung zur Sozialassistentin abgeschlossen. (angeblich ja ein vollwertiger Beruf)

Da mein Einkommen höher ist musste ich bereits 2 Jahre zahlen. Ohne Information bekam ich vom Bafög Amt jetzt ein weiteres Schreiben.

Nun möchte sie 3 Jahre eine schulische Ausbildung zur Erzieherin machen. Das Bafög Amt meint das ist vollkommen normal und legitim. Ich muss weiter zahlen. Mein Anwalt meint nein ?

Wer hat denn nun Recht ? Ich bin alleinerziehend und voll berufstätig und brauche jeden Euro. Der Vater hat sich arm gerechnet.

Vielen Dank für eine Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?