Ich bin seit Maerz 2016 verwitwet, mein Mann war Beamter. Welche Abzuege erhalte ich nach Umzug nach Thailand und ist St.kl. VI erforderlich?

3 Antworten

Abzüge erhält man nicht. Sie werden abgezogen, deswegen heißt das so. Von was auch immer.

Der Umzug selbst ist kein Steuertatbestand in Deutschland. Aber die Aufgabe des Wohnsitzes in Deutschland zieht die Wegzugsbesteuerung nach sich, und die (Lohn-)Steuerklasse ist eher das, was einen in diesem Zusammenhang eigentlich am wenigstens interessiert.

Die steuerliche Planung solltest du hier wohl einem Steuerberater anvertrauen - hier geht es wegen der Wegzugsbesteuerung um viel Geld.

NachArtikel 18 des DBA (Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung) mit Thailand, werden Ruhegehälter, Renten und Pensionen fast immer in dem Land besteuert aus dem sie gezahlt werden. Dafür sind sie dann im Wohnsitzland steuerfrei.

Wenn Du also in Thailand wohnst, wird in Deutschland, nicht in Thailand besteuert. Da Du bei Deiner Steuererklärung als beschränkt Steuerpflichtige (in Deutschland nur mit den Einkünften in Deutschland steuerpflichtig) Hast Du den Grundfreibetrag nicht. Daher bleibt für den Lohnsteuerabzug im laufenden Jahr nur die Steuerklasse VI.

Du bist ohnehin verpflichtet eine Einkommensteuererklärung abzugeben.

Sie zieht 2016 aus DE weg. Wegzug! 

Klingelt da was?

0
@EnnoWarMal

Na klar, für 2016 Wegzugbesteuerung. Für 2016 hat sie ja noch die Besteuerung als unbeschränkt einkommensteuerpflichtig, sowie auch Ehegattensplitting.

Ich bezog die Frage auf die kommenden Jahre, wenn sie nur in Thailand lebt.

0

Danke, wfwbinder, meine Frage ging allerdings darum, ob meine Witwenrente mit St.kl. VI besteuert wird, wenn ich in Thailand lebe. Danke fuer Deine Antwort.

Das habe ich doch geschrieben, der Lohnsteuerabzug wird nach Steuerklasse VI vorgenommen. Die endgütige Steuerfestsetzung erfolgt nach Abgabe der Einkommensteuererklärung.

Du bist mit dem Wohnsitz in Thailand, in Deutschland nur mit deinen Einkünften in DEutschland steerpflichtig.

0

Umzug von Österreich nach Deutschland in der Schwangerschaft möglich?

Hallo,

Mein Mann und ich leben in Österreich, wollen aber in den nächsten 2 Monaten nach Deutschland zurückziehen, Mein Mann hat bereits einen Arbeitsplatz und auch die Wohnung ist schon für März angemietet. (Alte ist bereits gekündigt) Ich bin als Karrenzvertretung in einem befristeten Arbeitsverhältnis bis März angestellt über eine Leasingfirma.

Am Freitag erfuhr ich nun dass ich in der 8 Woche Schwanger bin.

Bei mir geht gedanklich gerade alles drunter und drüber, Meinem Mann verbau ich die Zukunft im neuen Job nicht. Ich selbst will aber auch unbedingt nach DE zurück und 2 Wohnungen können wir uns definitiv nicht leisten. Was würdet ihr mir raten?
Welche Ansprüche hätte ich denn in DE? Habe in DE vor meinen Umzug nach Ö 10 Jahre gearbeitet in Ö jetzt knapp 4 Jahre.

Gruß Sandy

...zur Frage

Jobcenter will uns nicht das zustehende Kindergeld auszahlen?

Hallo! Mein Mann sollte für den Zeitraum von August 2016 bis ca. Februar/März 2017 eine Nachzahlung von ca. 1300 € für Kindergeld bekommen. Nun will es uns aber das Jobcenter nicht auszahlen. Wir rennen da schon fast 4 Monate hinterher! Als wir das letzte Mal dort waren um nachzufragen wie das jetzt ist, kam die Antwort :"wir sind hier kein Wunschkonzert!". Bis jetzt haben wir nichts von diesem Geld gesehen wobei es ihm doch zusteht. Was können wir da jetzt machen ?

...zur Frage

Wie überweise ich auf dem schnellsten Weg Geld nach Thailand, am besten per Onlineauftrag?

Wie könnte ich am schnellsten Geld nach Thailand überweisen, am liebsten von zu Hause aus. Gibts online Anbieter?

...zur Frage

Heiraten in Thailand – in Deutschland anerkannt?

Freunde heiraten in Thailand am Strand. Wie wird die Ehe in Deutschland anerkannt? Oder müssen sie nochmal standesamtlich in Deutschland heiraten?

...zur Frage

Große Witwenrente - Umzug nach Österreich -

Ich erhalte von meinem verstorbenen Mann eine große Witwenrente. Ich habe vor nach Österreich umzuziehen und werde dort vorerst nicht berufstätig sein. Als Einnahmen werde ich also die große Witwenrente und Miteinnahmen aus meiner deutschen Mietwohnung zur Verfügung stehen. Meine Fragen: wo zahle ich Steuern und wie und wo bin ich Krankenversichert.

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit der Rentenzahlung nach Thailand?

Bzw. ist die Rente auch spätestens am 1. eines Monats auf dem thailändischen Konto verfügbar?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?