Ich bin Rentner habe einen angemeldeten 450 € Job, nun hat mein Arbeitgeber die Idee mich nur auf 165 €anzumelden..Gilt der Betrag Nicht nur für hartz4 o. Alg?

3 Antworten

Tolle Idee, nur nicht ganz legal. Der AG spart natürlich an seinen Abgaben, wenn er einen geringeren Lohn anmeldet als ausgezahlt wird. Für Dich sollte ein Zuverdienst aus einem Minijob eigentlich anrechnungsfrei sein bzgl. der Rente.

Hallo,

Nein, Zuverdienst Alg1 oder H4 sind andere Baustellen !

Interessant wäre zu erfahren, was bezweckt dein Chef mit dieser fragwürdigen Idee ? Irgendwie hört sich seine "glorreiche Idee" link an.

Wenn er dich bei der Minijob Zentrale mit 165,- € anmeldet, muss er auch 165,- € an dich zahlen. Bei 450,- € Anmeldung eben 450,- € .......alles andere ist am Gesetz vorbei, ungesetzlich !

Was ist neu?

Berufsbegleitend Studieren + 450€ Job?

Hallo!

Ich studiere derzeit einen berufsbegleitenden Onlinestudiengang mit Präsenzzeiten. Dabei arbeite ich mit einer halben Stelle (19,5 Stunden/Woche) im sozialen Bereich. Mein Arbeitgeber hat meinen Status, nachdem ich ca. 6 Monate normale versicherungspflichtig dort beschäftigt war, zu Beginn meines Studiums, in den eines Werksstudenten geändert. Da ich nun, durch finanzielle Zusatzbelastung des Studiums, auf einen 450€ Job angewiesen bin und ich diese Problem geschildert habe, verweigert mir mein Arbeitgeber die Zustimmung hierzu, da dieser sagt, dass dies zu steuerrechtlichen Problemen führen würde. Meine Idee wäre hierbei, dass mich die Einrichtung nicht mehr als Werksstudent einstuft.

Hat jemand eine Idee, wie dieses Problem zu lösen wäre? Ich wäre wirklich um jeden Rat dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?