Ich bin polnischer Bürger und lebe seit 4 Jahren in Deutschland und das beantragte Kindergeld wird meiner Tochter in Polen nicht überwiesen, was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du hier in Deutschland  uneingeschränkt steuerpflichtig bist, steht Dir das Kindergeld zu.

Siehe hier: 

Münster (jur). Arbeitet ein polnischer Vater in Deutschland, kann er für sein bei der Mutter lebendes Kind sogenanntes Differenzkindergeld beanspruchen. Dies hat das Finanzgericht Münster in einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 4. Juli 2014 entschieden und damit seine bisherige Rechtsprechung bekräftigt (Az.: 4 K 2488/11 Kg). Die Münsteraner Richter haben die Revision zum Bundesfinanzhof in München zugelassen.

Das Kindergeld muss Dir überwiesen werden und Du leitest es nach Polen weiter.

Was sagt man bei der Kindergeldkasse denn, gibt es eine Begründung weshalb nicht überwiesen wird ?

Vielleicht kannst du uns dazu noch Näheres mitteilen ! ?

Anmerkung: kein Kindergeldanspruch besteht, wenn ihr für euer Kind in Polen bereits Leistungen erhaltet, die mit dem Kindergeld aus Deutschland vergleichbar sind (§ 65 I S. 2 EStG).

 

Jerzy 25.09.2015, 19:51

Die Tochter studiert und bekommt nur die Unterstützung von mir und ein Stipendium. Sie ist darauf angewiesen und das weiß die Kindergeldstelle in Bautzen. Wir werden hingehalten. Uns wurde immer wieder eine Frist für die Überweisung zugesagt sogar schriftlich aber nichts ist gekommen.

0

Was möchtest Du wissen?