ich bin hartz4 empfänger, mein freund möchte zu mir ziehen, er geht arbeiten. wie viel geld ?

0 Antworten

Möchte mit meinem Freund zusammen ziehen - wie kann man das am geschicktesten finanziell stemmen?

Ich würde gerne mit meinem Freund zusammen ziehen. Ich beziehe Hartz 4,bin Alleinerziehend und habe eine 14 jährige Tochter. Mein Freund hat Arbeit, bekommt Mindestlohn.

Da mein Freund nur Mindestlohn bekommt,kann man sich dann überhaupt leisten zusammen zu ziehen? Sein Lohn wird ja beim Amt mit angerechnet,aber so wie ich das sehe,kommen wir dann finanziell nicht wirklich klar mit allen Abzügen. Kann man als WG nicht auch zusammenleben,so das jeder seinen Anteil Miete u Betriebskosten selbst zahlt. Was ist besser? Was wird angerechnet,wenn mein Freund 1020 euro ausgezahlt bekommt.?

...zur Frage

Zusammenziehen mit Freund

Mein Freund und ich überlegen ob er zu mir zieht,da er jeden monat sogesehn geld aus dem fenster wirft wegen der miete. Mein Freund hat ein festgehalt von 900 euro und ich beziehe hartz4 und habe ein kind. Wie wird sein gehalt an mein geld angerechnet und stimmt es das eine grenze gibt bei der dann nichts bwz wenig abgezogen wird.

...zur Frage

Möchte gern mit meinem Freund zusammen ziehen

Hallo Leute,

Und zwar möchte ich mit meinem Freund zusammen ziehen. Haben eine schöne wohnung gefunden aber jetzt stellt sich die frage ob wir dann noch was zum Leben haben. ich bin ALG1 Empfänger und er sucht nach einer neuen Ausbildung is aber noch Angestellter nur leider Krankgeschriben seid geraumer Zeit. Die große Frage is ob wir Wohngeld beantragen können. Oder wir beim Amt angeben das wir eine WG gründen wollen. welche alternativen gibt es? Was is besser?

...zur Frage

Mutter mit 4 Kindern bezieht Hartz 4. Freund der voll arbeitet zieht ein. Wie gehts mit der Zahlung weiter?

Hallo, ich bin mutter von 4 kindern und beziehe hartz4. Aus privaten gründen ist nun über nacht mein Freund eingezogen. Wir sind erst seit diesem Tag offiziell zusammen. Mein Freund arbeitet voll. Muss nun aber Unterhalt für 2 Kinder zahlen und Trennungsunterhalt für seine Frau, sodass ihm von seinem Lohn nur noch 1200€ bleiben. Wir leben beide nun in Scheidung zu unseren Partnern. Ich möchte ungern auf das Geld von meinem Freund angewiesen sein, zumal keines der Kinder von ihm ist. allerdings habe ich nun angst das mir mein komplettes geld eingestellt wird. Ich habe hier mal was von einem Jahr gelesen wo sie sein Geld nicht anrechnen sondern nur seine Unterkunft und Nebenkosten von meinem Satz abziehen, stimmt das so ?Im prinzip geht es nur noch um ein paar monate, da ich ab September wieder arbeiten gehen kann. Kann ich mich beim Amt darauf berufen das wir noch keine Bedarfsgemeinschaft sind weil wir eben erst jetzt ein Paar sind und nicht schon seit über einem jahr ?? Ich brauch dringend rat.. weil nur mit seinem mindestsatz was ihm zusteht, dem Kindergeld von meinen Kindern und dem Unterhalt dazu, können wir nicht leben. Vielen dank

...zur Frage

Ich möchte zu meinem Freund ziehen, der noch bei seinen Eltern wohnt, können dann Zuschüsse vom Amt bezahlt werden?

Also, mein Freund und ich sind 17. Ich würde gerne zu ihm ziehen, da mein Vater Alkoholiker ist und durchgehend betrunken ist. Mein Freund wohnt noch bei seinen Eltern und die beziehen Harz IV. Daher wollte ich mit in den Mietvertrag, sodass ich mich dort ummelden kann. Aber da sie nicht immer so viel Geld zur Verfügung haben, frage ich ob die Eltern von meinem Freund Zuschüsse vom Amt bekommen, wenn ich dort wohnen würde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?