Ich bin getrenntlebend seit 6 Jahren.Mein Mann ist Rentner und ich arbeite in Teilzeit mit kleinem Einkommen,was gerade so zum Leben reicht?

2 Antworten

Im Rahmen der Scheidung wird der Versorgungsausgleich vom Gericht durchgeführt. Da wird es nicht darum gehen, was dein Mann gerne möchte.

"Unsere Ehe besteht mit Trennung seit 2012, 38 Jahre.." - wie bitte?

correct, wenn Sie nichts verstehen, dann lassen Sie es einfach.
Die haben sich in 2012 getrennt und sind seit 38 Jahren verheiratet.

Aber das kann man mit ein bisschen IQ sich erarbeiten.

1
@Petz1900

Ich überlasse Dir gerne einen Teil meines IQ, da Du ja (schreibst Du selbst) nur ein bisschen hast.

0
@correct

nein, Sie haben den bitter nötig.

Und für Sie Herr Petz bitte.

0
@Petz1900

Du Herr Petz, was ist jetzt eigentlich Deine Antwort?

0
@correct

Meine Antwort hat versucht Ihnen den Sachverhalt klarzumachen..

War aber mal wieder vergebens, was hätte ich auch anderes erwarten können.

0
@Petz1900

Aha, ich suche noch - nein, ich finde nichts. Tja, der IQ.

0

Mein Mann ist seit 2jahren in der Rente ich habe schon seit 17 jahre die Lohnsteuerklasse 3. Nun muss ich eine Menge zurück zahlen. Kann ich auf die 4er gehen?

...zur Frage

laut meines Tecis beraters Riester Konditionen schon im Sudium sichern da Garantiezins 2014 sinkt???

Hallo zusammen! Ich bin Student, 21 Jahre alt. (niedriges) Einkommen nur durch Praktika bzw. Duales Studium.

Ich war vor einer Woche bei meinem Tecis Finanzberater. War immer sehr zufrieden. Habe bisher eine BU (26€ im Monat für 1000€ Absicherung) und einen kleinen Fondsparplan. Letzte Woche schlug er vor aufgrund der sehr wahrscheinlichen Garantiezins Absenkung im Jahr 2015, noch dieses Jahr eine Riester Rente (5€/Monatl. min. Beitrag) und eine Flexible Altersvorsorge (min. Beitrag 45€/Monatl.) abzuschließen um mir den momentanen Garantiezins für die beiden Produkte (1,75%) zu sichern. Habe mich weiter Informiert und hielt es eigentlich für sinnvoll – nur da ich nicht in der Thematik drin stecke möchte ich mich erst absichern bevor ich 50 € im Monat in die Hand nehmen.

Bin auch skeptisch das mir in 35-38 Jahren wenn ich in Rente gehe, ich auch wirklich den Garantizins erhalte. Zu diesem Zeitpunkt wird es doch voraussichtlich keinen Garantiezins mehr geben und womöglich die Riester Konditionen ebenfalls abgeschafft worden sein da sich der Staat die Steuervergünstigungen nicht mehr leisten kann…

Naja Ihr seht ich bin skeptisch – Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

...zur Frage

bAV- Verträge - Kapitalisierung zu unterschiedlichen Zeiten KV-pflichtig?

Sehr geehrte Experten,

ich habe zwei bAV-Verträge, die ich zu unterschiedlichen Zeiten kapitalisieren möchte. Das ist neben einer Rentenzahlung möglich. Die Verträge laufen seit 2006/2008, die Leistung kann zw. 2017 und 2025 abgerufen werden. Beide Verträge liegen für sich genommen unterhalb der 1/20 der monatlichen Bezugsgröße nach §18 SGB IV bzw. der jährlichen Grenze von 17.850 €. Mir ist das "Prinzip des Zusammenzählens" bekannt, wie es ein Experte der KV einmal formuliert hat. Da bei mir unterschiedliche Zeiträume vorliegen werden, kann wohl nicht mehr rückwirkend auf das erste Ereignis bez. einer 10-jährigen Verbeitragung bei Überschreiten der Bezugsgröße eingegriffen werden. Wie sehen sie das? Ergänzend: Ich bin in der GKV und später in der KVdR.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Meine Hausbank will mir keine Mastrocard geben weil ich in der Schufa bin und Harz IV bekomme

Hallo,

ich bin 38 Jahre alt und Mutter von 2 Kindern lebe in Stuttgart, ich bin seit einigen Jahren Insolvenz durch meinen damaligen Mann und bekomme Harz IV. Ich bkomme von meiner Bank bei der ich ebenfalls schon 4 Jahre bin nur eine Hausbankcarde und bin damit total eingeschränkt............meine Frage: Wie bekomme ich eine Ec-Carde oder ähnliches ?

...zur Frage

400 Euro Job unter falschem Namen

Hallo

Mein Sohn ist 16 Jahre alt und als Minijobber gemeldet worden, obwohl er dort nicht

arbeitet. Die Frau seines Vaters hat ihn bei ihrer Firma angegeben und meinem Sohn

wurde von seinem Vater und dessen Frau versichert, dass das legal sei bei Familien

angehörigen.

Ich hatte meinen Sohn damals gebeten, nicht zu unterschreiben bzw. die Finger davon

zu lassen. Er ist seit 4 Monaten angemeldet.

Was kann ihm schlimmstenfalls passieren? Mein Sohn ist Schüler und besucht die 11. Klasse.

Mein zweiter Sohn ist 15 Jahre alt und ich befürchte, dass er bald das Gleiche unterbreitet bekommt, wie sein Bruder.

Was kann ich tun (bzw. wie kann ich das) , um die beiden Jungs davon zu überzeugen, dass das alles im Prinzip Betrug ist und sie sich von der "Idee" des Vaters abwenden?

Vielen Dank für Ihre Mühe im Voraus

...zur Frage

habe einen millionen schaden verursacht auf der arbeit Hilfe

arbeite seit kurzer zeit in einem kleinem Führunternehmen (40 t LKW ) nah und fernverkehr . sollte bei einem kunden eine neutrale zustellung machen ohne lieferschein übergabe . mir ist dennoch ohne besondere absicht, der fehler unterlaufen ihn mit abzugeben , den lieferschein .laut arbeitgeber kommt ein regressanspruch auf ihn zu obwohl er es nicht schuld war .lediglich mir ist der fehler passiert.ich bin absolut ratlos .da ich auch keine versicherung habe um es eventuel darüber zu regeln oder sogar das geld habe (1 Mil.) um den schaden zu regeln .es nimmt mich derzeit ziehmlich mit und suche deswegen nach rat oder hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?