Ich beziehe witwenrente

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du die Hinzuverdienstgrenzen der Witwenrente nicht einhältst (die könnte höher sein, wenn Du noch Kinder hast, für die Du Halbwaisenrente bekommst), dann wird Dir von dem zuviel 40% abgezogen, und wichtig, Änderungen mußt Du der Rentenversicherung mitteilen, das steht so im Rentenbescheid drin.

Was Passiert wenn ich es nicht mache

0
@kuddel123

was soll passieren, eine gute Frage ! Auf die Pflicht, einen Hinzuverdienst bzw. eine Änderung dem Rentenversicherungsträger anzuzeigen, wird bereits in den Rentenbescheiden ausdrücklich hingewiesen. Dadurch können spätere Rentenrückforderungen vermieden werden. Vielleicht kommt noch eine Geldstrafe obendrauf, wenn man dir nachweist, jahrelang die Hinzuverdienstgrenze vorsätzlich überschritten zu haben. Auch die Ausrede: " habe ich nicht gewusst " wird nicht s nutzen. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht ! Man ist verpflichtet seine Bescheide durchzulesen und wenn man deren Inhalt nicht versteht, sie sich von Fachleuten erklären zu lassen. K.

0
@kuddel123

Was passiert wenn ich die witwenrente schon 10 Jahre beziehe und trotzdem weiter gearbeitet habe

0

Es ist nicht verboten, mehr zu verdienen.

Zum 01.07. eines Jahres wird die Einkommensanrechnung überprüft und ab da wirkt es sich aus, wenn du in dem Jahr vorher angefangen hast, mehr zu verdienen.

Wo möchtest du deine Kinder nachtragen lassen?

Wenn du selbst Rentnerin wirst ... oder auch arbeitslos oder Krankengeld beziehst, oder weniger verdienst, solltest du das der Stelle melden, die deine Witwenrente zahlt.

Dann wird die Einkommensanrechnung überprüft und es kann sein, dass die Witwenrente höher wird.

Dann würde ich dafür sorgen, dass Du dann nicht mehr verdienst als Du darfst, dann wird da kein Mensch mehr nach fragen.

Und ich dachte immer, ich darf so viel verdienen als wie ich will!

0

.... was willst du mit deinen Kindern machen, ist das legal ? :-))

Irgendwer soll sie ihm hinterhertragen.

0

Was möchtest Du wissen?