Ich beziehe eine italienische Altersrente, kann ich mir noch einen 400 euro Job dazunehmen?

2 Antworten

So ganz verstehen kann ich Deine Frage jetzt nicht: Geht es nun um die Anrechnung des Verdienstes auf die Rente oder um die steuerliche Situation? Ist das ein Minijob oder was freiberufliches?

Für deutsche Altersrentner stellt es kein Problem dar, zusätzlich einen Minijob auszuüben.

Wie es bei einer italienischen Rente aussieht, wird von uns wohl niemand sagen können.

Darf man 450 Euro zusätzlich verdienen wenn man Bafög bezieht?

Ich beziehe momentan Bafög, möchte aber noch ein wenig dazu verdienen. Kann ich problemlos einen 450 Euro Job annehmen oder muss ich da schon aufpassen mit dem Bafög? Wie genau sieht das da aus?

...zur Frage

Ich beziehe Normale Altersrente und bin Witwer mit Witwenrente.

Die Witwenrente wird mir als hinzuverdienst auf 400 Eurobasis angerechnet.Ist das Richtieg?

...zur Frage

400 € Job bei EU Rente, beim Finanzamt angeben?

Mein Mann bezieht Altersrente, ich volle EU Rente. Muss ich einen 400 € Job beim Finanzamt angeben? (Wir sind Einkommensteuerpflichtig)

...zur Frage

Muß ein freiwillig gesetzlich versicherter Rentner einen 400 € Job an die Krankenvers. melden?

Muß der freiwillig gesetzlich versucherte Rentner den 400 € Job melden? Wenn ja, wird er auf das Einkommen angerechnet? Muß er dann mehr Beitrag bezahlen?

...zur Frage

Job , 450 €, Kleingewerbe und Honorartätigkeit....ist das möglich?

Hallo , Ich arbeite sozialversicherungspflichtig mit Brutto 1213 €, Steuerklasse 2 mit 1 Kind , einem 450€ Job und als Kleingewerbe mit ca 16.000 € Umsatz und ca 1500 € Gewinn habe ich einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt. Ich kann jetzt auf Honorarbasis noch ca 200 bis 600 € im Monat dazu verdienen. meine Frage ist ....wann fallen da noch zusätzliche Steuern an ? und wie hoch könnte das werden? Kann man das im Vorfeld abschätzen? Vielen Dank

...zur Frage

Meldepflicht von Zweitjob? Wie wird der Zweitjob versteuert? Steuerklassenwechsel sinnvoll?

Hallo!

Ich arbeite seit August diesen Jahres in einem Altersheim mit einem Studentenwerkvertrag, dazu kam nun im Oktober ein 400€ Job. Wo muss ich diesen Zweitjob melden, damit ich für mein Einkommen von dem Altersheim meine Steuern zahle? Der 400€ Job ist ja generell Steuerfrei so wie ich das verstanden habe?

Mein Mann hat eine Festanstellung und ebenfalls einen 400€ Job und meinte, das der 400€ Job nicht als "Zweitjob" angesehen wird und sowohl er als auch ich nur auf den jeweils anderen Job, also seine Festanstellung und mein Studentenwerkvertrag, Steuern zahlen müssen. Stimmt das so? Oder müssen wir mit einer Steuernachzahlung rechnen?

Wir haben grade erst geheiratet, noch sind wir beide in Steuerklasse 1. Ich komme mit meinen beiden Jobs dieses Jahr insgesamt auf knapp 3000€. Er verdient ca. 1100€ netto im Monat und in seinem 400€ Job ungefähr zwischen 100 € und 200 € . Ist ein Wechsel in Steuerklasse 3 und 5 sinnvoll??

Und vor allem, muss ich nun dem Finanzamt oder an anderer Stelle melden, dass ich neben dem Studentenwerkvertrag einen 400€ Job angenommen habe, oder nicht?

Danke schon mal im voraus! :)

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?