Ich besitze ein Grundstück bereits ca. 20 Jahre.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hängt davon ab, ob sich das Grundstück in deinem Betriebsvermögen befindet. In dem Fall wäre der Verkauf immer einkommensteuerverstrickt.

Aber ich gehe davon aus, dass du das wüsstest, wenn es im Betriebsvermögen ist.

Also bleibt für die Besteuerung nur noch die Grunderwerbsteuer und die Grundsteuer übrig.

Die Grunderwerbsteuer hängt davon ab, wer das Grundstück kauft. Außerdem übernimmt die ohnehin üblicherweise der Käufer.

Die Grundsteuer hast du im Jahr des Verkaufes aber noch an der Backe, deshalb musst du sie anteilig im Kaufvertrag mit einfordern. Der Wechsel auf den neuen Käufer erfolgt zum nächsten 1. Januar nach dem Eigentümereintrag im Grundbuch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von otto13
24.02.2015, 17:42

Ja das Grundstück ist im Privatbesitz und ich meinte ob ich Einkommensteuer bezahlen muss ?

0

Deine Mehrwertsteuer für das Material zum Rohbau mußt du schon abliefern !

Oder welche Steuerart meinst du ??

Gruß Z... .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?