Ich bekomme eine minimale deutsche Rente von 45,- Euro netto und möchte aber auf die Auszahlung dieser deutschen Rente verzichten, wie mache ich das?

2 Antworten

Selbst wenn du auf die deutsche Rente verzichtest, bist du wenn du in Deutschland einen Hauptwohnsitz hast krankenversicherungspflichtig. Selbst, wenn du kein Einkommen hast, musst du in Deutschland den "Hausfrauenbeitrag" abführen ausser man is beim Ehepartner mitversichert.

Ich würde mich da schnellstens mal schlau machen, sonst kommen da monatliche Beiträge zusammen, die viermal so hoch sind, als deine deutsche Rente!

Selbst wenn du auf die deutsche Rente verzichtest, bist du wenn du in Deutschland einen Hauptwohnsitz hast, krankenversicherungspflichtig.

Hast Du Dir hier eigentlich alles durchgelesen, bevor Du geantwortet hast? Sicherlich nicht!

1
@gammonwarmal

Ist es Pflicht hier wohl alles zu lesen? Will hier lediglich Hilfestellung bieten anhand meiner Erfahrungen, die ich mit der KV selbst gemacht habe. Anhand deines Kommentares gehe ich davon aus, dass mein Beitrag nicht vollständig gelesen wurde!

0
@minnikat

Habe die norwegische Staatsbuergerschaft, beziehe meine Rente aus Norwegen und bin auch dort krankenversichert

Dieser Satz der Fragestellerin macht Deine Antwort nutzlos und ist somit auch keine Hilfestellung!

Hilfestellungen für nicht fragebezogene Themen gab es früher mal unter "Tipps".

1
@minnikat

Ich verkneife mir Antworten, wenn bereits hilfreich geantwortet wurde. Und auf ungefragte Hilfestellungen verzichte ich ebenfalls. Und vor allen Dingen knalle ich hier nicht im Sekundentakt eine Antwort nach der anderen rein.

0
@gammonwarmal

Sagt mal Leute: Was hab ich nur diesem "gammonwarmal" getan? :-) Ich bin hier nur alle paar Monate und suche nach Antworten auf meine eigenen Probleme. Wenn ich dann mal Fragen finde, bei denen ich jemand anders helfen kann, ist das doch nur nett gemeint. Ich hab hier niemand was getan, aber wenn das hier nur ein Lästerforum sein soll, bin ich wohl falsch hier!!!

Gammonwarmal: Denk lieber mal darüber nach, was deine störenden Kommentare über diese Gemeinschaft hier aussagen könnten. Deine Einstellung hier wirkt sich negativ auf dieses ganze Forum aus!

0
@minnikat

Noch einmal: Du klasterst hier im Sekundentakt Antworten rein, die teilweise mit der Fragestellung überhaupt nichts zu tun haben. Wie Du selbst sagst, bist Du selten hier. Es gibt hier aber keine Erwartung von Nachvollbedarf. Dann fragt man sich schon, was das soll. Hier ist jeder sehr willkommen, der auf die Fragen eingeht. Genau das hast Du zum größten Teil nicht gemacht, im Gegenteil, teilweise sogar zu einer Frage zwei Kommentare eingestellt. Wenn Du eine Ergänzung zum eigenen Kommentar gegeben hättest, hätte es keine Punkte gegeben. Und deswegen reagiere ich so unwirsch, weil es nach Punktejagd aussieht, die hier zusätzlich laut Forenrichtlinien untersagt ist.

Also: Das Reinhauen von Antworten im Sekundentakt, der häufige Nichtbezug zur Frage und die doppelten Kommentierungen sprechen auffällig für eine reine Punktejagd. Und das mag nicht nur ich nicht, sondern keiner hier.

0
@gammonwarmal

Liebe User,

trotz Meinungsverschiedenheiten möchte ich Euch bitten, auf Beleidigungen und Verunglimpfungen zu verzichten. Man kann unterschiedlicher Meinung sein und dennoch einen freundlichen Ton wahren. Ich bitte Euch Rücksicht darauf zu nehmen. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Bitte schaut diesbezüglich doch noch einmal in unsere Netiquette und Richtlinien unter http://www.finanzfrage.net/policy.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Viele Grüße

Ria vom finanzfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?