Ich bekomme ca 1200-1380 € Einkommen aber muss 400€Miete Zahlen 77€Gas&Strom? Und bin mit ihr getrennt und 1 Tochter mit ihr wv muss ich unterhalt zahlen?

2 Antworten

Der Mindestunterhalt beträgt also (wenn das Kind unter 5 ist) 267,-€, da ja das hälftige Kindergeld vom Betrag aus der Düsseldorfer Tabelle abgezogen wird.

Das käme also evtl. noch knapp hin mit dem Selbstbehalt von 1.060,-€.

Aber, Du unterliegst einer gesteigerten Erwerbsobliegenheit. Falls Du also auf Unterhalt verklagt wirst, wird ggf. einfach unterstellt, dass Du ein höheres Einkommen erzielen müsstest, z.B. durch einen Nebenjob oder Überstunden. Um zumindest den Mindestunterhalt zu leisten.

Da geht es nicht um das Thema "was brauche ich zumindest für mich". Ich hab sogar schon einen Prozess für eine ALG-II-Empfängerin verloren. Ich bin fast vom Glauben abgefallen.

Dazu musst Du Dein durchschnittliches Einkommen der zurückliegeden Monate ermitteln - siehe auch den Durchschnitt nach dem letzten Steuerbescheid 2020 ....

Danach kannst Du sehen wieviel Unterhalt Du unter Berücksichtigung des Freibetrages / Bedarfskontrollbetrags noch leisten musst. Da dabei lediglich ein Minderunterhalt herauskommen wird, kann die Mutter Deines Kindes u.U. noch ergänzenden Unterhaltsvorschuß bekommen.

https://www.unterhalt.net/duesseldorfer-tabelle.html

https://familienportal.de/familienportal/familienleistungen/unterhaltsvorschuss

Was möchtest Du wissen?