ich bekomme 730€ Arbeitsl-geld

4 Antworten

Nach allen Abzügen bleiben Dir 145€, Du solltest einen Antrag auf Arbeitslosengeld II stellen, das steht Dir auf jeden Fall zu. Du kannst Dich dann auch von der GEZ abmelden und bekommst für eine Monats- oder Jahresfahrkarte etwas Fahrgeld zurückerstattet, sprich das bei Deinem Termin mit an. Du solltest auf jeden Fall diesen Monat noch hin gehen.

Ein Wohngeldansdpruch dürfte nicht vorhanden sein, da Dein Einkommen zu gering ist. Wobei sich die Frage stellt, warum Du nicht einen Antrag auf Abänderung der Unterhaltshöhe stellst, denn mit Deinem derzeitigen Einkommen bist zu nicht in der Lage, Unterhalt in dieser Höheb zu zahlen. Das Problem besteht im übrigen auch bei Antrag auf ALG II - auch hier dürftest Du aufgefordert werden, eine Änderungsklage zu veranlassen.

Bei diesem Arbeitslosengeld-I-Betrag und Deinen Ausgaben für Kindes-Unterhalt und Miete, würde ich Dir empfehlen einen Antrag auf Arbeitslosengeld II zu stellen, denn ich denke, daß Du auf jeden Fall einen Alg-II-Anspruch hast. Es sei denn Du hast Vermögen, dann käme natürlich keine Hartz-IV-Zahlung in Betracht. Du kannst natürlich auch Wohngeld beantragen, aber ich denke AlgII wäre höher.

Was möchtest Du wissen?