ich arbeite in Saudi Arabien und lebe im Libanon dauerhaft bekomme mein Gehalt von deutscher Firma

1 Antwort

Ohne Punkte und Komma ist Dein Sachverhalt schwer zu lesen.

Aber es geht wohl darum, dass Du ein Visum für Saudi Arabien hast, wo Du auch arbeitest, was alle 6 Monate automatisch verlängert wird.

Du lebst im Libanon.

Du kommst aber immer nach Deutschland, um Dein Visum für Saudi Arabien zu verlängern.

Demnach kein Wohnsitz in Deutschland. Es stellt sich eigentlich die Frage, warum das Saudi Arabien Visum in Deutschland verlängert werden muss, dass müßte doch in jeder Botschaft, bzw. in einem Konsulat von Saudi Arabien gehen.

Aber, ohne Wohnsitz in Deutschland und ohne das hier der gewöhnliche Aufenthalt ist, gibt es keine unbeschränkte Steuerpflicht hier.

Eventuell, wenn es von hier Einkünfte gibt die beschränkte Steuerpflicht mit den inländischen Einkünften.

1

Hallo ich danke ihnen für die Antwort . Ich gehe immer nach Deutschland da ich eine Einladung erhalte von der bin Laden Group in Saudi Arabien diese wird an meine Firma in Deutschland geschickt wo ich freiberuflich angestellt bin meine hauptanliegen ist da ich deutscher Staatsbürger bin und mir mein Gehalt was ich der Firma in Rechnung stelle ins ausland überwiesen wird muss ich dieses Gehalt auch in Deutschland angeben möchte nicht Steuerhinterziehung begehen falls ich einestages wider nach Deutschland komme da mir berichtet wurde ich müsse alles Geld was ich von einer deutschen Firma bekomme versteuern egal ob ich in Deutschland lebe oder nicht das hat mich sehr irritiert .

0
67
@Mond2001

Freiberuflich? Also Subunternehmer? Rechnung an die deutsche Firma? Eine freiberufliche Anstellung gibt es nicht.

Wo ist Dein Unternehmen, ich meine dein eigenes Unternehmen mit dem du die Rechnung an deinen "Arbeitgeber," der in Wirklichkeit Dein Auftraggeber ist, schreibst eigentlich angemeldet?

Hast Du in Deutschland eine Gewerbeanmeldung? Eine Geschäftsadresse? Oder was steht auf Deiner Rechnung als Absender?

Wird die Rechnung an die Adresse der deutschen Firma geschickt, oder haben die in Arabien eine Zweigniederlassung.

Beim Arbeitnehmer wäre es relativ eindeutig, kein Wohnsitz in "D", keine deutsche Steuerpflicht. Bei einer selbständigen Tätigkeit muss man genau ermitteln. Siehe obige Fragen.

1
1
@wfwbinder

Hallo danke nochmals für die Antwort ich schreibe die Rechnung als Privatperson meine Firma für die ich arbeite is bei der Handelskammer eingetragen ich habe mein Gewerbe Komplet aufgegeben in Deutschland und die Adresse von wo ich aus meine Rechnung stelle ist in Libanon schicke sie per PDF immer nach Deutschland und er überweist mir Dan das Geld auf ein libanesisches Konto . Ich danke sehr für ihr bemühen mir zu helfen

0
67
@Mond2001

Mit aller Vorsicht, aber mit den Angaben ist es so, dass Deutschland nciht berührt wird.

Somit keine Steuerpflciht hier.

Die Steuerhoheit dürfte im Libanon, oder in Saudi Arabien liegen.

1
1
@wfwbinder

Ich danke ihnen vielmals sie haben mir sehr weiter geholfen

0

Steuererklärung für ausländer?

Ich komme aus eine land wer ist noch nicht in EU. Ich arbeite in Deutschland mit arbeitsvisum seit 1 Jahr. Ich will wissen ob das mich probleme macht (für meine aufenthaltstitel/visum/Deutsche pass in die zukunft) wann Ich die steurerklärung mache, und Ich die steuer zurück nimm?

...zur Frage

Rueckkehr aus dem Ausland - Vermoegen nach Deutschland ueberweisen - Steuerpflichtig?

Ich lebe und arbeite seit 4 Jahren im nicht EU Ausland. Habe keinen Wohnsitzt mehr in Deutschland und war im Ausland voll Steuerpflichtig.

Nun plane ich aus persoenlichen Gruenden die Rueckkehr nach Deutschland. Ich habe ca 80 000 Euro Barvermoegen (mein Anteil aus dem Gesamtvermoegen aus meiner gescheiterten 10 jaehrigen Beziehung) welches ich nach Deutschland ueberweisen will.

Muss ich in Deutschland nochmal Steuern auf mein Geld zahlen obwohl das Vermoegen bereits im Ausland versteuert worden ist?

Vielen Dank.

...zur Frage

Gehalt in USD - Waehrungsgewinne

Ich lebe und arbeite im aussereuropaeischen Ausland und bin in Deutschland nicht steuerpflichtig. Mein Gehalt in USD lasse ich teilweise auf ein USD-Konto bei einer deutschen Bank ueberweisen. Meine Frage: Muss ich einen moeglichen Kursgewinn in Deutschland versteuern, wenn ich die USD erst nach meiner Rueckkehr nach Deutschland in Euro tausche?

...zur Frage

Steuerpflicht wenn man im Ausland wohnt und arbeitet, in D aber noch bei den Eltern gemeldet ist

Ich lebe und arbeite seit drei Jahren in England, bin aber noch in Deutschland gemeldet (bei meinen Eltern). Ich bin pro Jahr maximal 1 Monat in Deutschland. Bin ich in Deutschland steuerpflichtig (Zinsen, Dividenden, Kapitalertraege)? Macht es einen Unterschied ob ich in Deutschland meinen Haupt- oder Nebenwohnsitz habe? Ab wann erlischt die Steuerpflicht?

...zur Frage

Arbeiten in Österrreich und wohnen in Deutschland - Nebenwohnsitz in Österreich

Hallo Experten! Ich werde nächstes Jahr oder in zwei Jahren nach Deutschland ziehen, möchte allerdings weiter in Österreich arbeiten. Vom neuen Wohnsitz sind es 12km Luftlinie nach Österreich. Ich arbeite in Innsbruck, das ist Luftlinie ca. 20km von Grenze entfernt - allerdings ein völlig anderer Grenzpunkt, da ich Grenze bei Kufstein (70km) überquere. Macht das einen Unterschied? Bin ich in diesem Fall ein Grenzgänger und somit in Deutschland steuerpflichtig? Wenn ich meinen derzeitigen Wohnort als Nebenwohnsitz behalte, und ca. 1-2 mal in der Woche dort bleiben werde, bin ich dann kein Grenzgänger mehr, und in österreich steuerpflichtig? Wie muss das nachgewisen werden? Ich muss ca. 20 Tage im Jahr nach Linz und Wien, das liegt außerhalb der 30km, wird das auch von den 45 Tagen abgezogen? Wenn ich in Österreich steuerpflichtig bin kann ich dann auch die Pendlerpauschale von dort beziehen? Falls ich in Deutschland steuerpflichtig bin , muss ich dann die österreichische Pensionskasse einzahlen? Vielen Dank für die Antworten! LG Alex

...zur Frage

Mann in Deutschland nicht Steuerpflichtig. Welche Steuerklasse wird die Frau in Deutschland haben?

Hallo, ich bin deutscher Staatsbürger und in Deutschland nicht stuerpflichtig, weil ich in Russland arbeite. Meine Frau allerdings ist seit 3 Monaten in Deutschland( auch schon angemeldet), und möchte in Kürze arbeiten. Wenn sie arbeiten sollte, in welche Steuerklasse würde sie kommen? Meine zweite Frage: würde das Finanzamt bei der Steuererklärung auch meine Einkünfte aus Russland ( obwohl ich in deutschland nicht angemeldet bin), in Betracht ziehen? danke für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?