Hypovereinsbank: ab 1 Jahr vorher geht Kredit mit Bereitstellung, dies oder Forwardkredit? Euer Rat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

das kommt drauf an was günstiger ist. 1 Jahr Bereitstellungsfrei + 1 Jahre Bereitstellungszinsen zahlen um dann in 2 Jahren die 44k abzulösen oder ein Forward in 2 Jahren.

Dazu müsste man sich anschauen welche Konditionen du für die entsprechende Laufzeit nach 2016 erhälst. Kam da was ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ForwardHyp 31.03.2014, 18:05

2,7 % , wenn ich es jetzt fest mache und die 0,9 % Gebühren, doch ich hätte auch den Bausparer zu ca. 3,9 % , die gaben mir das Vorausdarlehen, könnte 2016 das normale Bauspardarlehen nehmen...wollte versuchen die günstigen mom. Zinsen mit 2 % festzuhalten.

0

Also wenn schon dann konsequent und jetzt die Konditionen festhalten (Deine andere Frage). jetzt ein Jahr warten bringt aus meiner Sicht absolut nichts, weil Du so, oder so nicht weißt, wie die Entwicklung ist.

Wenn schon was machen, dann gleich.

Wenn die Konditionen nur um 0,5 % steigen, haben sich auf die Laufzeit die 400,- Euro, die es jetzt kostet schon gelohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ForwardHyp 31.03.2014, 18:03

Danke, doch ich könnte auch Darlehen vom Bausparer nehmen (die mir das Vorausdarlehen gaben) zu ca.3,9 %, daher würde ich lieber die mom. 2 % DarlZinsen festhalten, geht wohl nicht ? Oder abwarten und schauen, was sie Zinsen machen, dachte ich mir.

0

Bereitstellung kostet imo zuviel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd hier zum Forwaddarlehen tendieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?