Hypothekendarlehen vorzeitg kündigen

1 Antwort

Hallo Jasado,

also "Bestandsschutz" bei Darlehensvermittlung gibt es zwischen Dir und der Bank nicht. Dies ist eine Sache zwischen der Bank und ihrem Vermittler. Es dadurch verhindert werden, dass die Bank mit Dir Geschäfte macht und er davon keine Provision erhält. Wenn Du aber an die Bank herantrittst, dann kann sie ohne weiteres mit Dir Geschäfte machen. Dies nennt man aber Kundenschutz und nicht Bestandsschutz.

Ansonsten kommt man aus jeden Hypothekenvertrag heraus. Es ist in erster Linie eine Frage des Preises und der Derlehensbedingungen.

Nehme also den Verrag und lese nach, was unter "Darlehenskündigung" oder "Vorzeitige Darlehensbeendigung" steht. Durchforste ihn nach "Sonderkündigungsrechte", "Sondertilgungen" ............

Wenn Du etwas gefunden hast, kann ich Dir weiterhelfen. Aber ohne Kenntnis der genauen Bedingungen wäre es ein Schuss ins blaue.

Hallo Sabine,

erst mal danke für deine Hilfe.

Es handelt sich um ein Annuitätendarlehen mit einer festen Zinsbindung von 10 Jahren, welches am 31.12.2015 ausläuft. Unter "Vorzeitige Vertragsbeendigung durch den Darlehensnehmer" steht: "In den annerkannten Fällen einer aus berechtigten Gründen erfolgenden Vertragsbeendigung durch den Darlehensnehmer behält sich der Darlehensgeber ebenfalls die Geltendmachung einer Entschädigungsleistung vor. Zur Entstehung und Höhe dieses Wiederanlageschadens gilt das unter X Gesagte (da geht es um Entschädigung bei Kapitalrückforderung) ebenso. Für den Bearbeitungsaufwand wird eine angemessene Gebühr berechnet."

Zudem gibt es eine Nebenabrede: "Sondertilgungen bis zur Höhe von max. 5000 € p.a. sind im Rahmen dieser Zinsfestschreibung kostenfrei erstmals nach Vollauszahlung des Darlehens möglich. Im Falle einer vorzeitigen einvernehmlichen Aufhebung des Darlehensvertrages bleibt die Sondertilgungsmöglichkeit (bezogen auf die restliche Zinslaufzeit) bei der Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung unberücksichtigt."

Der Vertrag läuft seit Ende 2005 und bisher wurden keine Sondertilgungen geleistet. Ich habe micht schon gefragt, ob man da auch 5000 € pro laufendes Vertragsjahr rückwirdend rechnen könnte. Dann wäre das Darlehen nämlch locker zurückgezahlt und eine Vorfälligkeitsentschädigung müßte gar nicht bezahlt werden.

Ich hatte bei der Bank um Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung gebeten und mitgeteilt, dass es sich um eine Veräußerung der Haushälfte von meinem Ex an mich handelt und zudem ein Angebot über die Finanzierung angefordert. Als Antwort habe ich erhalten, dass eine Ablösung -auch gegen Vorfälligkeitsentschädigung- nicht möglich ist, und die Übertragung des hälfitgen Miteigentumsanteils keinen klassischen Verkauf darstellt.

Ich hoffe, du hast eine Idee.....

1
@Jasado

Ich habe noch einen Passus gefunden, der u.a. unter den Bedingungen steht, wann der Darlehensgeber berechtigt ist das Kapital zurückzufordern:

"das Eigentum an dem belasteten Grundstück ganz oder teilweise auf einen Dritten übergeht, der mit dem Darlehensnehmer nicht vorher (im Erbfall binnen 6 Monate danch) eine Vereinbarung über die weitere Belassung des Darlehens getroffen hat."

0

Kann ich ein KfW-Darlehen vorzeitig kündigen ?

Da die KfW lt. meiner Kenntnis kein Forward-Darlehen anbietet, ich jedoch Bedenken habe, daß bis zum Ablauf der 10 Jahre Zinsbindung, welche in 2015 abläuft, die Zinsen hochgehen, würde ich gern über eine Bank das Darlehen weiterlaufen lassen. Kann ich das KfW-Darlehen vorab kündigen, so daß eine Bank die Weiterfinanzierung übernimmt ?

...zur Frage

Abbezahlen Annuitätendarlehen vor Zinsbindungsfrist

Hallo liebes Forum,

meine Bank schreibt mir auf Anfrage, dass ich mein Darlehen (mit einer Ausnahme, die für mich nicht zutrifft) nicht vor Ende der Zinsbindungsfrist kündigen kann. Die Frist ist auf 15 Jahre festgelegt. Ich tilge derzeit mit dem Maximalanteil von 10%/Jahr und wäre Ende kommenden Jahres auf 0.

Frage 1: Verstoße ich durch "Laufenlassen der hohen Tilgungsrate" gegen den Vertrag mit der Bank? Wie wird die Bank reagieren? Frage 2: Macht es ggf. Sinn, die Rate auf das vertragliche fixierte Minimum von 1%/Jahr zu reduzieren, so dass ich die Rückzahlung "künstlich" auf 10 Jahre strecke (Nach 10 Jahren kann ich meines Wissens gesetzlich vorzeitig den Vertrag kündigen, egal was für eine Frist in meinem Vertrag steht. Auf die 15 Jahre bekomme ich ihn nicht mehr gestreckt, da die Restschuld dafür zu gering ist . Vielen Dank für Eure Antworten!

...zur Frage

Kann ich für eine Einliegerwohnung im Zweifamilienhaus ein Darlehen aufnehmen und die Darlehenszinsen von den Mieteinnahmen abziehen?

Ein Haus mit Einliegerwohnung soll gebaut werden. Lassen sich für die Einliegerwohnung und für ein, im Haupthaus einzurichtendes berufliches Arbeitszimmer getrennte Hypothekendarlehen aufnehmen?

Wenn ja, wie werden Sie im Grundbuch abgesichert? 1. und 2. Rang?

Lassen sich die Hypothekenzinsen für das Darlehen der Einliegerwohnung steuerlich von den Mieteinnahmen absetzen?

Bitte ggf. Links zu brauchbaren Erklärungsseiten angeben.

Vielen Dank!

...zur Frage

Hypothekendarlehen. Muss man eine befristete Rente angeben wenn nicht danach gefragt wird?

Beim Darlehensantrag wurden die Einkommensverhältnisse überprüft. Hierbei notierte sich der Kreditsachbearbeiter die Einkünfte: Rente DRV, Private BU Rente und Betriebsrente sowie Mieteinkünfte und Kapitaleinkünfte, zuletzt noch das Kindergeld. Er hat nochmals nachgefragt seit wann ich die DRV Rente (Erwerbsminderungsrente) bekomme, was ich ihm dann auch gesagt habe. Was er nicht weiss ist, daß die Renten DRV befristet ist bis März 2013 und dann auch die Private Rente wieder auf den Prüfstand genommen wird ob nun weitergezahlt wird oder nicht. Ist das für den Kreditsachbearbeiter von Bedeutung? Immerhin hat er nicht gefragt ob die Rente befristet ist und ich wollte es ihm auch nicht unter die Nase reiben. Immerhin möchte ich den Kredit haben. Auch wäre es für mich kein Problem den Kredit weiter zu bedienen, würden die DRV Rente und die BU-Rente wegfallen. Ich vergleiche das mit jemanden der ein Arbeitsvertrag hat. Demnach hat er jetzt zwar Bezüge die in der Kalkulation des Darlehens mit eingehen, jedoch keiner kann garantieren, daß er in ein paar Monaten, nach Unterzeichnung des Kreditantrages entlassen wird aus welchen Gründen auch immer. Daher denke ich ist es nicht unbedingt wichtig mitzuteilen, daß die DRV Rente nur befristet gezahlt wird und dann nach Gesundheitsprüfung evtl verlängert wird. Oder was meint Ihr?

...zur Frage

Ich möchte ein Darlehen mit Zinsbindung frühzeitig zurückzahlen - wie wird die Bank reagieren?

Unverhofft kommt oft, nun habe ich durch einen Todesfall in der Familie Geld geerbt. Geldanlage ist derzeit ja nicht wirklich lukrativ oder sicher. Lieber wäre mir, ich könnte mein Darlehen damit zurückbezahlen. Allerdings habe ich vor 5 Jahren eine 10 jährige Zinsbindung vereinbart. Gibt es irgend eine Möglichkeit, vorzeitig aus dem Kreditvertrag zu kommen. Wie soll ich argumentieren? Ist es überhaupt möglich, den Kreditvertrag vorzeitig zu kündigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?