Hypothekendarlehen vorzeitg kündigen

0 Antworten

Kann ich das Festzinssparen bei der Deutscher Bank vorzeitig auflösen?

Vor ca. 9,5 Jahren habe ich einen Festzinssparvertrag bei der Deutschen Bank mit der Laufzeit von 10 Jahren abgeschlossen. Es wurde seit dem jeden Monat ein gewisser Geldbetrag von meinem Girokonto abgebucht In 6 Monaten wäre der Vertrag am Ende.

Da ich akute Geldsorgen habe, würde ich gerne jetzt an das Geld kommen. Ist das möglich? Z.B. die noch anfallenden Zinsen im vorraus zahlen?

Da die Bank leider am Wochenende geschlossen hat, wollte ich erstmal hier im Forum fragen.

...zur Frage

Bausparer eher zuteilungsreif, Bauspardarlehen vorzeitig tilgen möglich ?

Hallo, Es geht um einen Bausparvertrag bei der Schwäbisch Hall
Laut Aussage der Bausparkasse Schwäbisch Hall ist der Bausparer vorraussichtlich zuteilungsreif zum 31.07.2013

laut Aussage der Volksbank ( unserer Hausbank) könnten wir trotzdem nicht früher als 30.09.2013 das Bauspardarlehen ablösen ( und nur 30.09, wenn ich bei der Volksbank bleibe). Bei einem Bankwechsel ( auf Grund der niedrigen Zinsen für ein Darlehen macht das Sinn) kann die Ablöse des Bauspardarlehens erst am 30.12.2013 erfolgen…, da die Zinsbindung bis zum 30.12.2013 festgeschrieben ist.

Bei dem Darlehensverträgen ( es sind zwei, da nochmal nachfinanziert wurde), steht ganz klar bei den weiteren Darlehensbedingungen:

……Rückzahlung des Darlehens erfolgt bei Zuteilung des zwischenfinanzierten Bausparvertrages, jedoch spätestens bis zum 30.12.2013.

Wer hat Erfahrung mit so einem Sachverhalt ? Wie sollen wir uns verhalten ?? Kann die Bank sog. Vorfälligkeitszinsen verlangen ?? Um Antworten wären wir dankbar Gruß Tilly

...zur Frage

Kann man von Bank verlangen, dass Grundschulden treuhänderisch verwaltet werden?

Wie ist das geregelt oder üblich? Wenn ich ein Darlehen mit Grundschuld bei einer Bank habe und dieses Darlehen aber mit Ende der Zinsfestschreibung über ein anderes Institut ablösen möchte? Muß ich dann das Prozedere Neueintrag einer Grundschuld für die neue Bank und Löschun der alten Grundschuld machen oder kann man das auch treunhänderisch verwalten lassen? Ein Bekannter riet mir dies!

...zur Frage

Was bedeutet genau: Ablöse des Darlehens durch ein anderes Kreditinstitut

Ich habe einen Darlehensvertrag im ca. 8. Jahr.

Ich würde vorzeitig den Vertrag beenden (und den Vorfälligkeitsschaden zahlen) um ein neues Darlehen aufzunehmen. (Das würde sich für mich rechnen. => Darum geht es aber nicht)

Nun schreibt die Bank: Sie wären mit einer vorzeitigen Rückzahlung einverstanden (mit Zahlung Vorfälligkeitsschadeb). Aber dass eine Ablösung durch ein andere Kreditinstitut nicht möglich ist.

Ist Ablöse durch eine (direkte) Übernahme der Grundschuld (durch eine anderes Kreditinstitut definiert. Oder anders gefragt: * Kann ich (z.B.) für 1-2 Monat einen (normalen) Kredit aufnehmen (Geld leihe, Reserven kurz anfassen). * Dadurch quasi Cash das Darlehen bezahlen. * Und "kurz danach" ein neues Darlehen/Hypothek abschliessen?

Oder gilt dies auch als Ablöse durch ein anderes Kreditinstitut.

Danke

...zur Frage

Kennt sich jemand mit Darlehensverträgen und Bausparverträgen gut aus?

Hallo zusammen. Dies ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe ihr könnt mir helfen. Folgende Geschichte:

Haben 2011 ein Darlehen aufgenommen Dies wurde über die DSL Bank abgewickelt. Abgesichert wurde das Darlehen mit einem Bausparvertrag bei der BHW, welchen wir damals abgeschlossen haben. Der Berater der BHW war freundlich, kompetent und hat uns jede Frage beantwortet. Leider ist dieser Berater nicht mehr dort beschäftigt, und zwischenzeitlich war ein anderer Berater bei uns, welcher kurz vor dem Arschtritt von mir war. Arrogant, hochnäsig, frech, und das schlimmste war, dass er mir permanent ins Wort gefallen ist. Habe ihn dann bisschen zurecht gerückt und er ist beleidigt abgedampft.

Jetzt haben wir letzte Woche Post bekommen, in welcher uns mitgeteilt wird, dass unser Bausparvertrag zugeteilt wird. Warum das denn ???

Es ist erst die Hälfte des Darlehens gedeckt. Wenn ich bei der BHW anrufe, wird mir dieser eine Berater in unserem Beratungscenter zugeteilt. Es würde keinen anderen geben.

Was muss/kann ich denn jetzt machen ? Ich muss ja die Restsumme anderweitig finanzieren ?

Leider kenne ich mich nicht wirklich aus und weis nicht welche Möglichkeiten ich jetzt habe. Zur BHW, bzw. diesem Typen möchte ich nicht mehr gehen.

Kann mir jemand helfen? Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Finanzierungsform vermietetes Mehrfamilienhaus- Zinsen Versteuerung

Ich bin derzeit an einer Anschlussfinanzierung für ein Mehrfamilienhaus, welches zum größten Teil vermietet ist. 2 Wohnungen bewohne ich mit meinen Eltern, 4 Wohnungen sind vermietet. Die Darlehenszinsen können zu 100 % abgesetzt werden, da das Darlehen lt. Kaufvertrag nur auf die vermieteten Einheiten aufgenommen wurde. Die Bauzinsen sind derzeit sehr weit unten, jedoch bin ich mir unsicher, welche Finanzierungsform ich nehmen soll. Es gibt z. B. das Bauspardarlehen mit einem Vorausdarlehen, bei welchem die Zinsen über 10 Jahr gleich bleiben, die Tilgung erfolgt in einen Bausparvertrag. Mein Bankberater hatte mich gefragt, was mir bei der Finanzierung wichtig ist, ich sagte damals eine lange Zinsbung wegen den günstigen Zinsen. Nun bin ich mir doch sehr unsicher, wie das Darlehen "auszusehen" hat. Mein Berater erstellt mir diverse Angebote und spricht diese morgen mit mir durch. Weiß jemand Rat? Was meint ihr, welche Zinsen derzeit für ein Darlehen gewährt werden sollten? Hier differenziert das von Bank zu Bank. Das Haus ist zu 70 % beliehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?