Hundehaltung in der Wohnung wird verboten?

2 Antworten

Der VM darf in Abwägung widerstreitender Interessen auch garkeinen Hund genehmigen und/oder sich eine plausiblere Begründung dafür aussuchen.

Mein Rat: Ein Hund ist besser als kein Hund und sein Engagegment vom Tieren im Tierheim kann man auch durch Patenschaft und Futterspende zeigen :-O

Was möchtest Du wissen?