Hund mündlich reserviert, ist er jetzt meiner?

1 Antwort

Wenn man das dem BGB unbekannte Wort Reservierung benutzt, kommt man nachher in die Situation herauskriegen zu müssen, was denn eigentlich gewollt war.

Das kann ein Vorkaufsrecht, ein verbindliches Kaufangebot oder auch nur belangloses Blabla sein.

Was ist denn alles bei der sogenannten Reservierung vereinbart worden? Auch der Kaufpreis und der Übergabetag? Das würde für eine verbindliche Vereinbarung sprechen.

Nur allgemeines Kaufinteresse äußern aber ist reines Blabla.

Mir scheint letzte Alternative vorzuliegen. Ansonsten hätte man gleich Nägel mit Köpfen gemacht.

Danke für die Antwort. Preis und Abgabe Termin waren vereinbart.

0

Was möchtest Du wissen?