HUK24 KFZ-Versicherung: Basis- oder Classic-Tarif?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es Ihnen auf einige Euro nicht ankommt, nehmen Sie den Classic Tarif.

Der Basistarif ist schlechter als ich erwartet hatte. Bin damit leider ziemlich auf die Nase gefallen.

  1. Leihwagen ist nicht mit drin (leider die Zeile "leihwagen stellt ihnen die Werkstatt kostengünstig zur Verfügung") nicht richtig gelesen

  2. Werkstattbindung ist eine echt miese Sache, wenn Sie durch die halbe Stadt zockeln müssen, um Ihren Wagen abzuholen.

  3. Verschärfte Hochstufung nach einem Schaden im Folgejahr.

  4. Kein telefonischer Kontakt, sondern nur E-Mail / Servicecenter

  5. Die Schadenhotline war per Handy nicht zu erreichen. Musste erst zu Hause anrufen, damit von dort der Schaden gemeldet werden konnte.

Alles in allem nicht wirklich toll.

PS: Die Sparkassen Direkt Versicherung bietet da besseren Service, eine Telefonhotline für alle Vertraglichen Belange und kostet etwa genau so viel.

Helge001 12.07.2011, 02:46

Ich kann dies nur bestätigen. Im Schadensfall ist die HUK einer der schlechtesten Schadensregulierer. Es spricht nichts gegen den classic, vom Basis würde ich abraten und auch eben von der Gesellschaft. Die HUK ist eine Gesellschaft, hast du keinen Schaden ist sie gut, aber wehe wenn. Ich war mal Geschädigter und die dachten, sie können mich für dumm verkaufen.

0
DerMakler 12.07.2011, 10:10
@Helge001

..ich kann den Passus generell um alle Direktversicherer erweitern (auch der der Sparkasse Direkt) ..eignen "Direkte" ,die man als Makler im Portfolio hat ,erweisen sich als "schlechte Verlierer" beim Schadensfall ..auch bei vertraglichen Angelegenheiten sind diese meist genervt und brauchen zur Erledigung länger als der "normale" KfZ Versicherer...HG DerMakler

0
DaDocta 12.07.2011, 17:47
@DerMakler

Ich habe mit der S-Direkt auch schon Erfahrungen im Schadenfall gemacht und dise waren bisher sehr gut.

0

Die Entscheidung kannst letztlich nur Du selbst treffen, denn nur Du bist in der Lage die einzelnen Positionen des Vergleichs dahingehend zu bewerten, ob sie für Dich mit einem gewissen Risiko zutreffen. Wer keinen Mietwagen in Anspruch nimmt, für den ist die Mallorca-Police überflüssig und wer nachts in der Regel eine ordentliche Garage hat, der hat auch den Marderverbiss nicht zu fürchten. Ganz nebenbei werden in neuen Fahrzeugen Materialien verbaut, für die sich Marder nur noch wenig interessieren. So gesehen mußt Du alle Positionen abklopfen und wenn sich für Dich herausstellt nur 2-3 sind für Dich zutreffend, dann reicht der Basistarif. Ansonsten könnte man in den Klassik wechseln.

Helge001 12.07.2011, 02:36

Du hast das Marderthema leider verfehlt oder sitzt einem Irrglauben auf. Das hat nichts mit Materialien zu tun!!! Wenn ein anderer Marder in dem Motorraum war und es kommt ein anderer, der dies riecht, dann fängt der Marder wild um sich im Motorraum zu beißen an. Habe gerade einen doch erheblichen Marderbissschaden aus der Tiefgarage auf dem Tisch liegen.

0

ich denke, ich würde die 40e mehr investieren, vor allem auch, weil es sich um einen Neuwagen handelt und der Neuwagenpreis um ein Jahr länger (18 bwz. 6 Monate) ersetzt wird bei Kaskoschäden.

Auch das mit dem Marderbiss kann sich lohnen - sofern das Auto oft draussen geparkt wird.


Letztendlich musst du entscheiden, was dir wichtig ist. Die Aufstellung bei dem angegebenen Link spricht für sich, denke ich.

Hast du diese Frage nicht auch auf gutefrage.net gestellt ? Dort haben auch alle geantwortet, das es besser wäre ,den Classic zu nehmen, wenn es dann schon die HUK24 sein soll..HG DerMakler

Was möchtest Du wissen?