Honorargehalt und Waisengeld?

1 Antwort

Von mir ein paar Gedanken dazu, nicht mehr.

1. Das Waisengeld stellt Arbeitslohn dar. Vom Brutto wird ein Versorgungsfreibetrag abgezogen, der abhängt vom ersten Bezugsjahr, gemäss Tabelle in Par. 19 EStG.

https://www.gesetze-im-internet.de/estg/__19.html

Es fliesst also nicht das volle Waisengeld in das zvE ein.

2. Der Grundfreibetrag in 2021 beträgt 9.744,-€, bezogen auf das "zu versteuernde Einkommen".

3. Das Kindergeld zählt nicht zum zvE.

4. Vom Honorar kannst Du noch Ausgaben abziehen, nur der Gewinn zählt zum zvE.

5. Falls Du mit dem Waisengeld beihilfeberechtigt bist, aber für einen Anteil noch PKV-Beiträge zahlst, mindern diese auch Dein zvE.

Aber insgesamt kann sich da m.E. keine grossartige Steuerlast ergeben. Wenn ich in den Rechner des BMF 11.000,-€ als zvE eingebe, ergibt sich eine Steuer von 191,-€. Und das ohne Versorgungsfreibetrag und andere abzusetzende Kosten.

https://www.bmf-steuerrechner.de/

Was möchtest Du wissen?