Honorar Job + Job 1 + Job 2

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn ich ein Honorar Job um die 400€ monatlich noch mache, muss diese Betrag abgeben

Ja, dies ist steuerplfichtiges Einkommen und muss spätestens in der Steuererklärung angegeben werden. Auch Jobs "mit Steuerklasse" sind steuerplfichtig: Alle drei müssen in Deiner Steuererklärung auftauchen.

Jetzt zahle ich keine Einkommensteuer oder sehe das falsch

Doch, Lohnsteuer ist nur eine besondere (Erhebungs)Form der Einkommensteuer. Es werden also momentan ca. 33€ monatlich einbehalten die auch in der Steuererkärung einzutragen sind (werden vom Arbeitgeber im Ausdruck der Steuerbescheinigung summiert angegeben - diese nur einfach übertragen)

kann ich angeben bei Onlien Rechner (Steuererklärung) meine gesammte Einkommen von diese Drei Jobs zusammen

Ja, alle steuerpflichtigen Einkommen zusammen MINUS Werbungskosten (mindestens 1000€ Pauschale) MINUS Sonderausgaben/Vorsorgeaufwendungen (Rentenbeiträge+KV-Beiträge) ergbt das zu versteuerne Jahreseinommen. Liegt das so ermittelte zu versteuernde Jahreseinkommen unter 10.000€ solltest Du etwas zurückbekommen, weil Du bereits 33x12 bezahlt hast.

Die Steuererklärung ist ein Muss und nicht freiwillig stimmt das ?

Ja, sobald Du Einkünfte über 8.130€ hast und nicht nur einen Job mit St.Kl.1, bist Du zur Abgabe verpflichtet. Hier also schon wegen Des 2jobs auf St.Kl.6

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rabih
10.06.2013, 02:01

Vielen Dank für Ihre Antwort

Gruß RK

0

In die Steuererklärung kommen beide Jobs (es sei denn Job1 ist ein Minijob, der vom AG pauschal versteuert wird; dann nur Job2).

Von der selbstständigen Tätigkeit (Gewerbe oder Freiberufliche Tätigkeit) wird der Gewinn (=Einnahmen - Ausgaben - Fahrten) mit einer EInnahmen-Überschussrechnung (EÜR) ermittelt und kommt in Anlage G der Steuererklärung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du unter 20h/ Woche bleibst (bzw. 2 Monate Vollzeit im Jahr), dann bleibst du für die Versicherung Student. Du zahlst Rentenversicherung und zwar auf alle Jobs in Festanstellung.

Bei der Krankenkasse, der AOK, dürften keine weiteren Kosten anfallen, denn du solltest bereits einen Zusatzbeitrag zahlen, weil du über 450 Euro p.M. verdienst.

Du hast einen Job mit LSt-Klasse IV. Damit solltest du auf jeden Fall eine Steuererklärung machen. Bis ca. 8.300 Euro pro Jahr zahlst du keine Einkommensteuer. Und wenn du zahlst, bekommst du die Steuer nur über die EkSt-Erklärung zurück.

Wenn du nun noch einen Job auf Honorarbasis machst - das ist wohl eine selbst. Tätigkeit - dann musst du eine Steuererklärung machen. Extra versteuern? Es wird alles zusammengerechnet, egal wie viele Jobs du hast. Ob hier Steuern anfallen, wird erst die Steuererklärung beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rabih
05.06.2013, 20:47

Hallo Danke erstmal eigentlich zahle ich keinen zuzätlichen Beitrag für AOK. ich zahle 79 € an AOK und 9,45% von ersten Job an die Rentenversicherung. ich werde wahrscheinlich die 8300 Euro überstreiten. Dann werde ich wahrscheinlich nichts zürückbekommen.

Jetzt zahle ich keine Einkommensteuer oder sehe das falsch ( die 33,58 Euro sind Lohnsteur) ich weiß ungefähr wie viel ich am Ende der Jahres verdiennen werde. kann ich jetzt ungefähr wissen, wie viel ich nachzahlen werde ?

kann ich angeben bei Onlien Rechner (Steuererklärung) meine gesammte Einkommen von diese Drei Jobs zusammen? oder muss die Irgendwie getrennt angeben?

Die Steuererklärung ist ein Muss und nicht freiwillig stimmt das ?

Vielen Dank RK

0

Was möchtest Du wissen?