Home-office vs. Pendlerpauschale

4 Antworten

Hi, dachte bei Homeoffice erst an die üblichen Maschen, die mir seit Buchung von günstiges Internet unterkommen.

Ich würde das mit dem Arbeitgeber absprechen sowie man zudem auch Geschäftsfahrten auf deiner oder der Arbeitgeberseite als Unkosten absetzen kann. Aber im Endeffekt kannst nur abrechnen, was auch anfällt.

Erste Tätigkeitsstätte ist bei Dir das Gebäude Deunes AG. Somit Enfernungspauschale (den Unterschied zur Pendlerpauchale, hat Dir ja schon Vulkanismus erklärt) nach dort, für die Tage an denen das gilt.

Die Fahrten direkt zum,Kunden sind Dienstreisen mit 30 Cent pro gef. Kilometer und ggf. Verpflegungsmehraufwand.

31

"Und die setzt Du wahrheitsgemäß an. " Gelesen?

0
67
@vulkanismus

ja, deshalb als Bestätigung dieses richtigen Satzes "für die Tage, an denen das gilt."

0

Ich frage mich, warum keiner einen Blick ins EStG wirft: §9 Abs. 4 definiert die "erste Tätigkeitsstätte". Ob das Home-Office als eine solche gilt, darüber mag man sich streiten, der frankfurter Firmensitz ist jedenfalls keine.

Deshalb: Keine Pendlerpauschale (@v: auch keine Entfernungspauschale) bzw. 0 km

Die Fahrten nach FfM sind Reisekosten.

Home Office und Fahrten zur Arbeitsstätte, wie rechnet man die Fahrten steuerlich ab?

wie verhält es sich, wenn man überwiegend von zu Hause aus arbeitet, und nur einmal wöchentlich zum Meeting in die Firma fährt. Rechnet man die Fahrtkosten dann als Pendlerpauschale ab bei der Steuer?

...zur Frage

Angestellte im Außendienst, einfache Fahrt oder Pendlerpauschale Hin und Rücktour?

Ich habe als Außendienstmitarbeiter verschiedene Filialen betreut , bin mit meinem privaten PKW gefahren. Von meinem Arbeitgeber sind die Hinfahrten zu den Reisefilialen (außerhalb meine Wohnortes) bezahlt worden. Die Rückreisen habe ich finanziert, ebenso die Fahrten innerhalb meines Wohnortes hin und zurück. Kann ich nun die nicht von der Firma betahlten Fahrten komplett geltend machen oder nur die Hinfahrten zu den Filialen? Im Anschluß an die Betreuung der Filialen erfolgte Büroarbeit von meinem Home office aus (faxen, Bestellungen etc.) Wo ist hier genau die Arbeitsstätte? Sind das die Filialen oder mein Home Office?

...zur Frage

Wohnen in Frankreich, Arbeiten beim deutschen Unternehmen in Deutschland und 40 % Home-Office

Wo und wie werden die Einkünfte versteuert:

Wohnen in Frankreich Arbeitgeber in Deutschland (außerhalb des Grenzgängerbereiches) 60% der Zeit in Deutschland im Büro 40% der Zeit Home-Office in Frankreich (für obigen Arbeitgeber)

...zur Frage

Freiberufliche Home Office Tätigkeit in Deutschland für eine Firma mit Sitz im Ausland. Was muss ich steuerrechtlich beachten?

...zur Frage

Home Oficce im Ausland absetzen wenn kein DBA besteht?

Hi Ich plane nach Brasilien zu ziehen und dort via Home Office zu arbeiten. Ich erfülle die Vorrausetzungen fuer eine unbeschränkte Steuerpflöich auf Antrag. Dann muesste ich doch auch das Arbeiotszimmer absetzen können oder?!

...zur Frage

Fahrkostenzuschuss oder Gehaltsanpassung?

Hallo Zusammen, nach meinem Gehaltsgespräch habe ich folgende Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Gehaltserhöhung um 1500€ Brutto pro Jahr. Macht im Monat ca. 50€ Netto..
  • Fahrtkostenzuschuss für 23km. Wie hoch wäre hier der Zuschuss? Ist diese Berechnung korrekt 23 * 30 cent * 20 Tage = ca. 138€ im Monat.

Von der Belastung für den AG sind die Summen ähnlich. Durch die Pauschale Besteurung des Fahrkostenzuschussen, habe ich jedoch am Ende des Monats mehr Netto übrig.

So wie ich das gelesen habe, müsste der Fahrkostenzuschuss zu 15% versteuert werden. Übernimmt das im Normalfall der AG, oder muss ich das in der Steuererklärung angeben?

Weiterhin gebe ich in der Steuererklärung meine Entfernungspauschale an. Der Weg zur Arbeit beträgt 23km. So komme ich auf Webungskosten in Höhe von 1552,5 (2250,323). Meine Gesamten Webungskosten belaufen sich auf ca. 2000€

Welche Rolle spielt jetzt der Fahrkostenzuschuss in der Steuererklärung genau? Vermindert er direkt oder indirekt die Entfernungspauschale, welche ich in der SE angeben kann? Kann ich trotz Fahrkostenzuschuss die EP von der Steuer voll absetzen?

Welche Summe würde ich bei dem Fahrtkostenzuschuss nach Abzug aller Steuern (inkl. den Angaben in der Steuererklärung) pro Monat mehr haben ?

Danke für alle Informationen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?