Hoher einmaliger Verkaufserlös als Kleinunternehmer - Steuern?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ab 01. 01. 2019 bist Du kein Kleinunternehmer mehr.

Wobei sich mir die Frage stellt, ob nicht die Webseite, bzw. deren Verkauf ein Umsatz des Anlagevermögens ist und deshalb bei der Ermittlung des Gesamtumsatzes für § 19 UStG außer Betracht bleibt.

Ist denn mit dem Verkauf der Webseite eine Betriebsaufgabe verbunden?

Hallo, leider wurde ich über diese Antwort nicht informiert, deshalb jetzt erst meine Antwort:

Vielen Dank schon mal für die Hilfe.

Ab 2019 kein Kleinunternehmer mehr ergibt Sinn, hätte ich nun auch so eingeschätzt und deshalb auf den Webseitenverkauf keine Umsatzsteuer ausgewiesen/erhoben.

Der Gewerbebetrieb wird - so wie er bisher stattfand - mit dem Verkauf mehr oder weniger aufgegeben, ja. Mittelfristig geht es nun in Richtung Körperschaft.

Ist es möglich, Sie bezüglich dieser Situation abseits dieser Plattform zu kontaktieren? Gerne auch gegen eine geringe Gebühr.

0

Was möchtest Du wissen?