Hohe Nachzahlung durch Scheidung absetzen

4 Antworten

Davon ab hab ich nix vergessen anzugeben oder so .D.h ich hab alles richtig gemacht. Und nicht wie manche die das Finanzamt bescheissen wollten in dem sie was nicht angegeben hatten um Steuern zu sparen und deshalb eine so hohe Nachzahlung haben

Antwortest du hier auf deine eigenen Fragen?

Dann wird es immerhin einen geben, der die Antwort auch versteht, was?

0
@EnnoBecker

Ich rede auch immer mit mir selber. Macht richtig Spaß, mal einen intelligenten Menschen zu treffen.

0

Aha, ich hatte letztes Jahr ebenfalls eine hohe Nachzahlung. Darf ich die auch absetzen?

Fragen gibt`s.........

Steuerzahlungen gehören zu den Pflichten jedes Bürgers und sind von daher keine außergewöhnliche Belastung oder ähnliches.

Das hab ich auch oft gelesen .Find ich auch ok wenn sie im Normalen Rahmen sind. Aber durch diese Angelegenheit waren sie extrem weit über meinem Normal

0
@Kleinz1971

Dieses Problem hast Du Dir selbst eingebrockt und nicht das Finanzamt.

0
@Kleinz1971

Es geht ja auch nicht um "Dein Normal", sondern um das der Allgemeinheit.

Und da dort Steuerzahlungen eben nichts außergewöhnliches sind, ist es dies auch bei Dir nicht.

0

Was möchtest Du wissen?